Pesto von Frankfurter Grüner Soße
Pesto aus Frankfurter Grüne Soße Bild © Imago

"Mezze Maniche" bedeutet übersetzt "halbe Ärmel". Mit dem Frankfurter Grüne Soße-Pesto verleiht Carla Nagel ihrem Rezept eine regionale Note.

Mezze Maniche

Zutaten:

  • 500 g Mezze Maniche
  • 1 Bund Schlotten (Frühlingslauch)
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Die Schlotten im Rapsöl glasig dünsten, die gekochten Nudeln dazugeben. Die bunten Tomaten unterheben, abschmecken und mit dem Pesto servieren.

Buntes Tomatenallerlei mit Perlzwiebeln

Zutaten:

  • 500g bunte Tomaten
  • 150g Perlzwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 120ml Weißwein
  • 60ml Balsamicoessig
  • 80ml Tomatenessig
  • 10 bunte Pfefferkörner
  • 2 Gewürznelken
  • ½ TL Korianderkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 150g Gelierzucker

Zubereitung:
Die Tomaten waschen, Perlzwiebeln und Knoblauch schälen und schneiden. Alle restlichen Zutaten bis auf den Gelierzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Perlzwiebeln und Knoblauch dazu und fünf Minuten kochen lassen. Den Gelierzucker beifügen und vier Minuten köcheln lassen. Die Tomaten in ein Weckglas geben, den heißen Sud darüber gießen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Pesto von sieben Kräutern (Grüne Soße)

Zutaten:

  • 1 Paket Kräuter für Frankfurter Grüne Soße
  • Je 50g Walnüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne und Cashewkerne
  • 100g Hartkäse
  • kaltgepresstes Rapsöl
  • etwas Distelöl
  • Meersalz, Pfeffer und Chili

Zubereitung:
Kräuter für Frankfurter Grüne Soße zupfen, waschen und schleudern. Die Kerne und den Hartkäse (ggf. mit Mixer) hacken, die Kräuter dazugeben und mit dem Öl und Hartkäse zu einem Pesto verarbeiten. Pikant abschmecken.

Sendung: hr-fernsehen, "Erlebnis Hessen", 17.04.2018, 21:00 Uhr