Schweinebraten mit Klösen, Kartoffel und Sauerkraut
Der Apfelwein-Sud gibt dem Sauerbraten eine besondere Note. Bild © Colourbox.de

Sauerbraten auf hessische Art mit Apfelwein verfeinert. Das Rezept stammt vom Restaurant Oberschweinstiege im Frankfurter Stadtwald.

Zutaten:

  • 3 Kg Rinderschulter (dicker Bug oder Schaufelbug)

einlegen in folgendem Sud:

  • 0,5 L Apfelwein
  • 0,2 L Weißweinessig
  • 0,2 L Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pimentkörner
  • 6 schwarze Pfefferkörner
  • 4 Nelken
  • etwas Zucker und Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • Sellerieknolle

Alles 10-12 Tage kühl stellen.

Zubereitung:

Backofen auf 140 Grad vorheizen. Marinade durch ein Sieb abschütten. Fleisch und Gemüse in einen Bräter geben und mit ca. der Hälfte des Suds in den Ofen schieben. Ca. 2 Stunden schmoren lassen, Fleisch immer wieder mit dem Sud übergießen.

Zubereitung Soße:

Den Sud wieder durch ein Sieb abgießen und einmal im Topf aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Apfelwein abschmecken und einen Klecks Schmand unterrühren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Erlebnis Hessen", 17.07.2018, 20:15 Uhr