Sie beginnt am Welfenschloss in Hann. Münden und endet an der Tannenburg bei Nentershausen: eine eindrucksvolle, 133 Kilometer lange Tour entlang der Werra. Vier Wanderer, darunter eine blutige Anfängerin, aber auch ein erfahrener Wanderführer, testen den Weg fünf Tage lang. Sie scheuen keinen Anstieg und geben auch bei Regen nicht auf. Belohnt werden sie mit tollen Ausblicken, wenn sie wieder eine neue Burg oder ein Schloss erreicht haben. Manche sind nur noch Ruinen, andere wie Schloss Rothestein haben sich auf große Gesellschaften und Hochzeitsfeiern eingestellt.