Bezaubernde Gärten, bedeutende Architektur, bleibende Erinnerungen – Gartenlust lässt sich in Bad Nauheim und dem dazugehörenden Rosendorf Steinfurth hautnah erleben - bei Profis und Hobbygärtnern.

Wir besuchen die erste deutsche Bioland-Rosenschule, die durch ein vielfältiges Kursprogramm auch kulinarische Genüsse rund um die Rose präsentiert. Auch die Rosenschule mit dem deutschlandweit größten Angebot an Hochstammrosen ist in Steinfurth zuhause.

Steinfurther Rosenmuseum

Im Steinfurther Rosenmuseum ist die Geschichte der Rosenkultur und die Geschichte der renommiertesten Steinfurther Rosenschulen dokumentiert, darunter auch die älteste Deutschlands mit einem großen Sortiment historischer Sorten. Diese Begeisterung für die "Königin der Blumen" und ihr "Gefolge" hat viele Bad Nauheimer Hobbygärtner infiziert und attraktive Privatgärten entstehen lassen. Der historische Kurpark Bad Nauheims, vom Frankfurter Gartenkünstler Heinrich Siesmayer im 19. Jahrhundert gestaltet, und die Jugendstilanlagen wie etwa der Sprudelhof mit seinen lauschigen Innenhöfen sind nicht nur für Gartenliebhaber ein lohnendes Ziel. Genuss für alle Sinne. Auch für Fotografen bietet die Pflanzenpracht jede Menge Motive.

Wir haben einen Streifzug durch Bad Nauheims und Steinfurths schönste blühende Paradiese gemacht und dabei Menschen kennengelernt, die sich ein Leben ohne Gärten nicht vorstellen können.

Bioland Rosenschule Ruf

Bei Sabine und Werner Ruf im Bad Nauheimer Stadtteil Steinfurth dreht sich fast alles um Bio-Rosen. Sie sind ganz spezielle Vorreiter. Sie haben aus einem konventionell arbeitenden Betrieb eine Vorzeige-Rosenschule nach Bioland-Richtlinien gemacht. Die erste in Deutschland. Veranstaltungen rund um die Rose – von praktischer Pflege bis zu kulinarischen Genüssen - begeistern Kunden aus nah und fern. Manche kommen nicht nur wegen der Pflanzen sondern auch wegen der Gänse oder des Hühnermobils, das täglich frische Eier liefert und die Rosen mit Dünger versorgt. Sohn Manuel wird den Betrieb einmal weiterführen.

Als einzige Rosenschule in Deutschland pflücken und trocknen die Rufs Rosenblüten von Duftrosen für selbst gemixte Rosenessige, Rosensalze oder Rosenzucker, für die Gastronomie, auch für andere Lebensmittelbereiche wie etwa Käsereien, Teeanbieter, Müsliproduzenten oder auch die Kosmetikbranche.

Weitere Informationen

Rezepte aus der Sendung

Dreierlei Rosenrezepte

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Kontakt

Bioland Rosenschule Ruf
Zum Sauerbrunnen 35
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 81893
Mail: www.rosenschule-ruf.de

Ende der weiteren Informationen

RosenPark Dräger

Familie Dräger hat erst 2015 ihre Steinfurther Rosenschule ganz neu aufgestellt – mit einem der größten Angebote an Hochstammrosen in Deutschland, vielen englischen Sorten und verschiedenen anschaulichen Themengärten. 650 Rosensorten blühen auf etwa acht Hektar neu angelegter Ausstellungsfläche. Während der Saison lädt Manuela Dräger bei Scones und Clotted Cream zum "Afternoon Tea" in ihren Rosenpark, aber auch zu anderen kulinarischen und auch praktischen Kursangeboten rund um die Rose.

Weitere Informationen

Kontakt

RosenPark Dräger
Freiacker 1
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 925270
Internet: www.rosenpark-draeger.de

Ende der weiteren Informationen

Rosenhof Schultheis

Die älteste Rosenschule Deutschlands überhaupt ist in Steinfurth zuhause – seit 1868. Christian Schultheis ist die 5. Generation. Er fühlt sich der Tradition und den historischen Sorten verpflichtet. Er züchtet aber auch neue Rosensorten.

Weitere Informationen

Kontakt

Rosenhof Schultheis
Bad Nauheimer Straße 3
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 925280
Internet: www.rosenhof-schultheis.de

Ende der weiteren Informationen

Rosenmuseum Steinfurth e.V.

Die Steinfurther Rosengärtner engagieren sich im Museumsverein, der das Rosenmuseum betreibt und treffen sich dort regelmäßig. Dr. Jutta Pauli leitet das Museum, betreut die Dauerausstellung zur Geschichte des ältesten deutschen Rosendorfs und kümmert sich um interessante Themen für die Wechselausstellungen. Im Anschluss lohnt ein Besuch des Rosencafés und dem Genuss der eigens fürs Museum kreierten Rosentorte zu ganz speziellen Rosentees.

Weitere Informationen

Kontakt

Rosenmuseum Steinfurth e.V.
Alte Schulstr. 1
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 86001
Internet: www.rosenmuseum.com

Ende der weiteren Informationen

Rosen-Union

Die Rosen-Union, als Zusammenschluss von Rosenschulen aus Steinfurth und Umgebung 1961 gegründet, hat den ältesten Schaugarten in Steinfurth. Hier gibt es ein sehr breites Angebot von Rosenzüchtungen aus der ganzen Welt. Darunter viele Raritäten und Liebhaberrosen.

Weitere Informationen

Kontakt

Rosen-Union e.G.
Bad Nauheimer Str. 47
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 96530
Internet: www.rosen-union.de

Ende der weiteren Informationen

Studio Jemanda

Jessica Mandanna Dawkshas - kurz: Jemanda - hat südafrikanische und hessische Wurzeln. Sie ist professionelle Fotografin mit Vorliebe für Makroaufnahmen von Pflanzen und auch Porträts. Ihr Können vermittelt sie gerne in speziellen Kursen. Wir treffen sie in den historischen Jugendstilanlagen, im Kurpark und im Rosenhof Ruf und sehen Blüten durch die Fotolinse – ganz nah.

Weitere Informationen

Kontakt

Studio Jemanda
Jessica Mandanna Dawkshas
Kurstr. 9
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 3078088
Internet: www.studiojemanda.com

Ende der weiteren Informationen

Anna Quiskamp

Anna Quiskamp gehört zu den Stammkunden der Rosenschule Ruf. In ihren beiden Privatgärten zeigt sie, was eine leidenschaftliche Hobbygärtnerin alles erreichen kann. Einige attraktive Clematissorten und selbst getöpferte Keramik inklusive.

Weitere Informationen

Kontakt

Anna Quiskamp
Usinger Str. 5
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 31581

Ende der weiteren Informationen

Rosenkuchen Alexander Möglich

Alexander Möglich ist Koch mit eigenem Catering. Er kommt regelmäßig zur Rosenschule Ruf und bietet dort Kochkurse rund um die Rose an. Ein Festmahl für alle Sinne wird geboten.

Weitere Informationen

Kontakt

Alexander Möglich
"Rosenkoch" und Catering
Mobil: 0152-28956808
Mail: gaumenfreude68@gmx.de

Ende der weiteren Informationen

Jugendstilverein Bad Nauheim

Der Jugendstil hat die Architektur von Bad Nauheim geprägt. Der Sprudelhof mit seinen Badehäusern und Innenhöfen ist bis heute eine große Attraktion. Das Gartenteam des Jugendstilvereins kümmert sich um einige der Badehäuser mit ihren begrünten Innenhöfen.

Weitere Informationen

Kontakt

Jugendstilverein Bad Nauheim e.V.
Am Kirschenberg 77
61239 Ober-Mörlen
Telefon: 06002 992115
Internet: www.jugendstilverein.de

Ende der weiteren Informationen

Stiftung Sprudelhof

Die Stiftung Sprudelhof wird vom Land Hessen, dem Landkreis Wetterau und der Stadt Bad Nauheim getragen. Sie soll den Sprudelhof als bedeutendes Kulturdenkmal des Jugendstils, von internationalem Rang sichern, erhalten und bewahren. In Verbindung mit diesem Zweck kümmert sich die Stiftung in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde um bauliche Maßnahmen, die zur Sicherung der Bausubstanz beitragen und auch künftig Teile des Sprudelhofes weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Weitere Informationen

Kontakt

Stiftung Sprudelhof Bad Nauheim
Nördlicher Park 3
61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 3495588
Internet: www.sprudelhof.de

Ende der weiteren Informationen

Historischer Kurpark Bad Nauheim

Der berühmte Frankfurter Gartenarchitekt Heinrich Siesmayer schuf mit einer Bleistiftskizze die Grundlage des historischen Kurparks in Bad Nauheim. Ganz im Sinne des englischen Landschaftsgartens im 19. Jahrhundert finden sich hier mächtige Bäume und Sträucher, luftige Rasenflächen und idyllische Teiche. Geschwungene Wege leiten die Besucher entlang botanischer Raritäten zum Großen Teich mit Teichhaus ein.

Das oberhalb des Parks gelegene Kurhaus war lange Zeit Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Es ist im Neo-Renaissance-Stil erbaut mit breiter Terrasse sowie dem sich anschließenden Platanenhof. Hier ist auch das einzigartige Jugendstil-Theater zuhause, das als eines der schönsten hessischen Theater gilt. Der zentral gelegene Kurpark zieht zahlreiche Besucher und Kurgäste an.

Ein Film von Heide Kegel
Sendung: hr-fernsehen, "Erlebnis Hessen - Bad Nauheimer Gartenfreunden", 14.08.2018, 21:00 Uhr