Ihre Schlösser und Residenzen gehören zu den Sehenswürdigkeiten und Touristenmagneten hessischer Städte wie Kassel, Marburg und Fulda. Die hessischen Landgrafen beeinflussten Kunst, Wissenschaft und Architektur, legten den Grundstein für historische Parkanlagen sowie kunst- und kulturgeschichtliche Sammlungen.

In Marburg, wo Philipp der Großmütige im 16. Jahrhundert die Reformation einführte und die erste protestantische Universität gründete, zeugt heute das Schloss von der bewegten Vergangenheit der ehemaligen Residenz. In Kassel förderte sein Sohn Landgraf Wilhelm IV. die Wissenschaften und betätigte sich selbst als Astronom. Auch in Fulda haben die Landgrafen ihre Spuren hinterlassen. Im Jahr 1816 übernahm das Kurfürstentum Hessen - zusammen mit der Herrschaft Fulda - Schloss Fasanerie. Was wäre Hessen ohne seine Landgrafen? Welche Spuren aus dem Leben und Wirken der Landgrafen sind heute noch präsent? Die Zeit des Residierens auf Schlössern ist endgültig vorbei, das fürstliche Erbe oft eine Last. Wie geht die Familie von Hessen heute mit dem Erbe des Hauses um?

Der Sanierungsbedarf der Schlösser und Residenzen ist enorm und endet nie; die beiden familieneigenen Hotels in Kronberg und Frankfurt müssen sich auf dem umkämpften Reisemarkt behaupten, das Weingut in Johannisberg verlangt immer wieder überarbeitete Marketingkonzepte. Seit einigen Jahren öffnen Donatus von Hessen und seine Familie ihre Schlösser und Parks: Tausende Besucher kommen zu den fürstlichen Gartenfesten in Fasanerie und Schloss Wolfsgarten. Diese Events sind neue Einnahmequellen für die landgräfliche Familie und helfen dabei, das Erbe zusammenzuhalten – für die Familie von Hessen und für Hessen.

Weitere Informationen

Bitte die Öffnungszeiten wegen Corona vorab anfragen

Ende der weiteren Informationen

Schloss Wolfsgarten

Seit 2006 findet auf dem circa 58 Hektar großen Parkgelände des ehemaligen Jagdschlosses Wolfsgarten jährlich im September das "Fürstliche Gartenfest" statt. Die Ausstellungs- und Schaugartenveranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Floria Landgräfin von Hessen. Neben dem "Fürstlichen Gartenfest" ist das Schlossgelände ansonsten nur zur Rhododendronblüte im Frühjahr öffentlich zugänglich. Das Schloss wurde von 1722 bis 1724 im Auftrag von Landgraf Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt erbaut. Bis zu seinem Tod 2013 lebte der Vater von Landgraf Donatus, Moritz, im Trakt des Prinzenbaus. Heute lebt Prinz Rainer von Hessen in Schloss Wolfsgarten.

Weitere Informationen

Kontakt

Schloss Wolfsgarten
63225 Langen

Telefon: 06173/701507
Infos unter: www.das-fuerstliche-gartenfest.de/wolfsgarten


Das nächste "Fürstliches Gartenfest" findet vom 17. bis 19. September 2021 statt.

Ende der weiteren Informationen

Frankfurt: Grandhotel Hessischer Hof

Weitere Informationen

Kontakt

Grandhotel Hessischer Hof
Grandhotel Hessischer Hof
Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt

Telefon: 069/7540-0
E-Mail: info@hessischer-hof.de
Infos unter: www.hessischer-hof.de

Ende der weiteren Informationen

Marburg: Elisabeth-Kirche

Die Elisabethkirche, die zu Ehren der jungen Landgräfin errichtet wurde, prägt noch immer das Stadtbild von Marburg. Die erste rein gotische Hallenkirche auf deutschem Boden wurde von 1235 an über ihrem Grabmal gebaut. Im späten Mittelalter gehörte sie zu den Wallfahrtsorten. Pilger aus ganz Europa strömten zu der Heiligen, die in ihrem kurzen Leben nicht nur für Arme und Kranke sorgte, sondern auch wahre Wunder vollbracht haben soll. Die Glasfenster der Kirche zeigen Stationen aus Elisabeths Leben und stammen noch aus dem 13. Jahrhundert. Rund 300 Jahre wurden ihre Gebeine hier verehrt, bis Landgraf Philipp, ihr eigener Nachfahre, dem Kult um die Reliquien ein Ende machte. Im Zuge der Reformation ließ er Elisabeths Gebeine an unbekannter Stelle vergraben.

Weitere Informationen

Kontakt und Informationen

Elisabethkirche
Elisabethstraße 3
35037 Marburg

Telefon: 06421/65573
E-Mail: kuesterstube@elisabethkirche.de
Infos unter: www.elisabethkirche.de

Ende der weiteren Informationen

Marburg: Universitätsarchiv

Weitere Informationen

Kontakt und Informationen

Archiv der Philipps-Universität Marburg (im Staatsarchiv)
Friedrichsplatz 15
35037 Marburg

Telefon: 06421/9250-176
E-Mail: uniarchiv@verwaltung.uni-marburg.de
Infos unter: www.uni-marburg.de

Öffnungszeiten:
Beratung durch die Universitätsarchivare in der Regel Montag bis Donnerstag 8:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 15:30 Uhr, Freitag 8:30 bis 12:30 Uhr.
Öffnungszeiten des Lesesaals (im Staatsarchiv):
Montag, Freitag, 8:30 bis 16:30 Uhr
Dienstag bis Donnerstag, 8:30 bis 19:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Marburg: Alte Universität

Alt sind die Fundamente des 1291 gegründeten Dominikanerklosters in Marburg, auf denen im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil das als "Alte Universität" bekannte Gebäude entstand. Hier sitzt heute der Fachbereich Evangelische Theologie. Die 1903 eingeweihte Aula mit sieben großformatigen Bildern, die die Geschichte der Stadt dokumentieren, wird zudem  für Festveranstaltungen der Universität genutzt.

Weitere Informationen

Kontakt

Alte Universität
Lahntor 3
35037 Marburg

Infos unter: www.uni-marburg.de

Ende der weiteren Informationen

Marburg: Schloss Marburg mit Relief im Innenhof

Nach einer wechselvollen Geschichte als Residenz, Gefängnis und Staatsarchiv dient das Landgrafenschloss heute als Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Das Relief mit Philipp dem Großmütigen befindet sich im Innenhof des Schlosses.

Weitere Informationen

Kontakt und Informationen

Öffnungszeiten Schloss:
April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr,
November bis März: Dienstag bis Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
An und nach Feiertagen: Sonderregelung

Infos unter: www.uni-marburg.de und www.marburg.de

Ende der weiteren Informationen

Kronberg: Schlosshotel

Weitere Informationen

Kontakt

Schlosshotel Kronberg
Hainstraße 25
61476 Kronberg im Taunus

Telefon: 06173/701-01
E-Mail: info@schlosshotel-kronberg.de
Infos unter: www.schlosshotel-kronberg.de

Ende der weiteren Informationen

Kronberg: Hessische Hausstiftung

Die Hessische Hausstiftung ist eine Stiftung nach dem Privatrecht.  Vertretungsberechtigter Vorstand sind Donatus Landgraf von Hessen und Rainer Prinz von Hessen.

Weitere Informationen

Kontakt

Hessische Hausstiftung
Hainstraße 25 b
61476 Kronberg 4

Telefon: 06173/701507

Ende der weiteren Informationen

Fulda: Schloss Fasanerie

Weitere Informationen

Kontakt und Informationen

Schloss Fasanerie
36127 Eichenzell
Telefon: 0661/9486-30
E-Mail: info@schloss-fasanerie.de
Infos unter: www.schloss-fasanerie.de

Öffnungszeiten Museum Fasanerie:
Saison 2020 von 01. April bis 01. November 2020 jeweils Dienstags bis Sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr (letzte Führung um 16:00 Uhr)
Eintritt nur im Rahmen einer Führung.


Das nächste "Fürstliche Gartenfest" findet vom 13. bis 16. Mai 2021 statt.

Ende der weiteren Informationen

Kassel: Bergpark Wilhelmshöhe mit Herkules, Wasserspielen und Löwenburg

Weitere Informationen

Kontakt und Informationen

Während der Wintermonate ist der Herkules geschlossen.
Die Wasserspiele finden vom 1. Mai bis 3. Oktober jeweils am Mittwoch, Sonntag und feiertags ab 14:30 Uhr im Bergpark Wilhelmshöhe statt.

Information Löwenburg:
Die Löwenburg kann nur in einer Führung besucht werden, die jeweils zur vollen Stunde beginnt. Die letzte Führung beginnt eine Stunde vor Schließung.

Information Schloss Wilhelmshöhe mit Gemäldegalerie:
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch von 10:00 bis 20:00 Uhr

E-Mail: Info@museum-kassel.de
Infos unter: www.museum-kassel.de

Ende der weiteren Informationen

Kassel: Landesmuseum mit Schatzkammer

Weitere Informationen

Kontakt

Hessisches Landesmuseum
Brüder-Grimm-Platz 5
34117 Kassel

Telefon: 0561/31680-0
E-Mail: info@museum-Kassel.de
Infos unter: www.museum-kassel.de

Ende der weiteren Informationen

Kassel: Marmorbad

Weitere Informationen

Kontakt

Marmorbad
An der Karlsaue 20
34121 Kassel

Telefon: 0561/31680-0
Infos unter: www.museum-kassel.de

Während der Wintermonate ist das Marmorbad geschlossen.

Ende der weiteren Informationen

Kassel: Orangerie und Karlsaue mit Astronomisch-physikalischem Kabinett

Weitere Informationen

Kontakt

Orangerie mit Astronomisch-physikalischem Kabinett, Planetarium
An der Karlsaue 20a
34121 Kassel

Telefon: 0561/31680-500
E-Mail: info@museum-kassel.de
Infos unter: www.museum-kassel.de

Ende der weiteren Informationen

Johannisberg: Weingut Prinz von Hessen

Weitere Informationen

Kontakt

Weingut Prinz von Hessen
Grund 1
65366 Johannisberg im Rheingau

Telefon: 06722/409180
E-Mail: weingut@prinz-von-hessen.de
Infos unter: www.prinz-von-hessen

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 17:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Buchtipp

Weitere Informationen

Buchtipp

Die Hessens: Geschichte einer europäischen Familie erzählt von Rainer von Hessen
Eine Veröffentlichung der Kulturstiftung des Hauses Hessen, Archiv des Hauses Hessen, Museum Schloss Fasanerie
Verlag: Michael Imhof Verlag 2016
Preis; 19,80 Euro
ISBN: 978-3-7319-0342-0

Ende der weiteren Informationen


Ein Film von Nathaly Janho
Sendung: hr-fernsehen, "Erlebnis Hessen", 04.08.2020, 21:00 Uhr