Wenn Katha nach Hause geht, fährt sie einfach mit dem Campervan in die Natur. Zusammen mit Markus wohnt sie in einem ausgebauten Bulli. Die beiden haben keine Wohnung, sondern das Campen zum Lebensstil erhoben. Urlaub ist darum immer, auch mit Arbeit und Studium. Und Lydia, Frank, Sönke und Bettina: sie machen es ähnlich. Über die neue Freiheit im Schrebergarten und Vanlife.

Drei Paare, eine Idee: Pause zuhause – ausspannen im Kleinen, nicht teuer in die Ferne schweifen. Es geht um Aufbrechen und das Erleben von Freiräumen. Die einen leben wochenweise im Schrebergarten, versorgen sich selbst, gehen morgens ganz normal zur Arbeit – sie als Coach, er als Elektriker. Die anderen wohnen gleich ganz im Camper. Ihnen geht es ums Reduzieren, konsequent. Und das Paar hinter der Camperfaktur, für das Unterwegssein zur Lebenseinstellung gehört, hat sich auf besondere Ausbauten spezialisiert, die sich jeder für seinen individuellen Mikrourlaub leisten kann.

Der Film begleitet die drei Paare hautnah und zeigt, wie kleine Fluchten aussehen können.

Weitere Informationen

Kontakt

Bettina und Sönke Remmers sind auf Instagram als @camperfaktur unterwegs

Ben Wawra, Markus Liebenau und Katharina Pfeifer sind unter www.spacecamper.de zu erreichen.

Und wer sich für einen Kleingarten interessiert, kann bei der Stadt Frankfurt anfragen. Mit Wartezeiten ist zu rechnen, aber fragen kostet nichts. Infos unter:
frankfurt.de/themen/umwelt-und-gruen/orte/gaerten/kleingartenvereine

Ende der weiteren Informationen


Ein Film von Natascha Pflaumbaum
Sendung: hr-fernsehen, "erlebnis hessen", 06.10.2020, 21:00 Uhr