Der 10.000 Hektar große Seulingswald an der Grenze zu Thüringen ist charakterisiert durch den Bergbau, der hier überall seine Spuren hinterlassen hat, und durch die Autobahn, die das Waldgebiet durchschneidet.