Fünf Tage dauert die Tour auf dem Grimmsteig, einem Rundwanderweg durch Nordhessens Märchenwälder. Der "Steig" fordert die Bewältigung so einiger Höhenmeter bis zum Hohen Meißner und bietet dafür einen Wechsel von dichtem Mischwald mit offenen Feldern und Wiesen, von Panoramablicken und verwunschenen Waldseen.

Weitere Informationen

Übersicht

Allgemeine Informationen und Kontakte
Die Etappen der Wanderung
Wandertipp von "Erlebnis Hessen"

Ende der weiteren Informationen

Der "Steig" fordert die Bewältigung so einiger Höhenmeter bis zum Hohen Meißner und bietet dafür einen Wechsel von dichtem Mischwald mit offenen Feldern und Wiesen, von Panoramablicken und verwunschenen Waldseen. Namensgeber des Grimmsteigs sind die "Märchenbrüder", weil eine Reihe der von den Grimms gesammelten Märchen ihren Ursprung in der Region haben sollen. Der Hohe Meißner gilt als Heimat der Frau Holle.

Eine vierköpfige Gruppe aus erfahrenen Wanderern und Anfängern ist erneut für "erlebnis hessen" unterwegs und testet, was der 84 Kilometer lange Grimmsteig von der Söhre über den Hohen Meißner und durch den Kaufunger Wald zu bieten hat. Wanderführer Daniel von Trausnitz bekommt Unterstützung von der Wanderschule Nieste, die am Grimmsteig Wanderbegleitung und Erlebnistouren organisiert. In der ersten Sendung geht es für die Wanderer von Wellerode über Hessisch-Lichtenau bis zum Hohen Meißner mit einer Wanderolympiade.

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen und Kontakte

Grimmsteig
das Wandererlebnis im Märchenland der Brüder Grimm
85 Kilometer in 5 Tagesetappen:
1. Söhrewald- Hessisch Lichtenau (Länge: 16, 7 Kilometer)
2. Hessisch Lichtenau- Hoher Meißner ( Länge: 17,8 Kilometer)
3. Hoher Meißner- Helsa-Wickenrode (Länge: 17,5 Kilometer)
4. Helsa-Wickenrode- Nieste (Länge: 12 Kilometer)
5. Nieste- Söhrewald-Wellerode (Länge: 13 Kilometer)

Gemeinde Nieste
Wilhelm-Heitmann-Platz 3
34329 Nieste
Telefon: 05605/ 9441-20 und 21
Fax: 05605/9441-29
E-Mail: gemeinde@nieste.de

Wanderschule Nieste
Infos & Buchung
Telefon: 05605/925218
Infos unter: www.nieste.de und www.wanderschule-nieste.de und www.grimmsteig.de/grimmsteig-tage/gpx-track

Grimmsteig Touristik
Telefon: 05605/925218
Per E-Mail über Kontaktformular: www.grimmsteig.de

GrimmHeimat NordHessen - Tourismus - Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 13
34117 Kassel
Telefon: 0561/9706200
Fax: 0561/9706222
E-Mail: info(at)grimmheimat.de
Infos unter: www.grimmheimat.de

Deutsche Märchenstraße e.V.
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon: 0561/92047910
Fax: 0561 920 47 930
E-Mail: info@deutsche-maerchenstrasse.de
Infos unter: www.deutsche-maerchenstrasse.com/de

Ende der weiteren Informationen

Die Etappen der Wanderung

Etappe 1 Von Söhrewald-Wellerode nach Hessisch-Lichtenau

Fachwerkhäuser und Kirchturm Wellerode

Nach Wellerode kommt man bequem mit dem Bus aus Kassel. 500 Meter von der Haltestelle entfernt ist der Einstieg in den Grimmsteig. [mehr]

Etappe 2 Von Hessisch Lichtenau zum Hohen Meißner

Hellkopfsee

18 Kilometer sind es von Hessisch Lichtenau über Reichenbach bis auf den höchsten Punkt der Wanderung, den Hohen Meißner. [mehr]

Etappe 3 Vom Hohen Meißner nach Helsa-Wickenrode

Planwagenfahrt

Frau Holle ist wirklich überall präsent auf dem Grimmsteig! In der Kitzkammer, bei dem Ort Hausen, soll sie der Sage nach in Katzen verwandelte Mädchen verbannt haben. [mehr]

Etappe 4 von Helsa-Wickenrode nach Nieste

Königsalm Nieste

Die Bäckerei in Wickenrode ist die einzige Möglichkeit, sich auf der nächsten 12 Kilometer langen Etappe mit Proviant zu versorgen. "Wickenröder Schmandkuchen" ist die Spezialität des Bäckermeisters. [mehr]

Etappe 5 Von Nieste bis Söhrwald-Wellerode

Steinertseebahn

Die 13 Kilometer der letzten Etappe geht es erstmal bergab. [mehr]

Weitere Informationen

Wandertipp von "Erlebnis Hessen"

Der Premiumweg Niester Riesen (P11) ist eine abwechslungsreiche Tour von 11,5 Kilometern mit wunderbaren Aussichten, abwechslungsreichen Waldabschnitten und einer kleinen Wegstrecke durch einen von Wald bewachsenen Landschaftspark . Namensgeber ist eine Gruppe Mammutbäume gleich zu Beginn des Rundweges.

Alle Informationen zu dieser als "Premiumweg" ausgezeichneten Wanderung erhalten Sie über :
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land Zweckverband
und Werratal Tourismus Marketing GmbH
Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege
Telefon: 05651/99233-3
Fax: 05651/99233-9
sowie im Internet unter folgenden Links:
info@naturparkfrauholle.land
www.naturparkfrauholle.land
www.wanderinstitut.de/premiumwege/hessen/p11-niester-riesen

Am 2. September 2018 wird in Söhrewald-Eiterhagen ein weiterer Premiumwanderweg eröffnet. Der P 24 verläuft auf Teilen der geplanten Grimmsteig Route Eiterhagen, die bis zum Herbst 2018 markiert wird.

Ende der weiteren Informationen

Ein Zweiteiler von Sabine Guth und Lena Gievers
Sendung: hr-fernsehen, "Erlebnis Hessen", 21.05.2019, 21:00 Uhr