Der Ederhöhenweg gilt als einer der abwechslungsreichsten Wanderwege Deutschlands und führt durch Hessens beliebteste Ferienregion. Eine Wandergruppe aus Anfängern und erfahrenen Wanderern erkundet die Strecke von der hessisch-westfälischen Grenze bis zur Edermündung. 143 Kilometer geht es durch grandiose Natur wie die Ederklippen bei Battenberg, den Urwald "Wooghölle" im Nationalpark Kellerwald oder das Wasserparadies Edersee. Die Strecke entlang der Eder führt durch malerische Städte wie Frankenberg, Fritzlar und Felsberg, hoch zu Burgruinen und Aussichtspunkten. Wanderführer Daniel von Trausnitz hat Tipps zur Einkehr bei Hunger, motiviert seine Gruppe bei Regen und weiß am Abend, wo es gemütliche Betten gibt. Die anstrengende Tour mit acht Etappen endet mit einer Kanufahrt auf der Eder von Felsberg bis zur Mündung in die Fulda.