Er gilt als einer der abwechslungreichsten Wanderwege Deutschlands und führt durch Hessens beliebteste Ferienregion: der Ederhöhenweg. Eine Wandergruppe aus Anfängern und erfahrenen Wanderern erkundet die Strecke von der hessisch-westfälischen Grenze bis zur Edermündung. 140 Kilometer geht es durch grandiose Natur wie die Ederklippen bei Battenberg, den Urwald „Wooghölle“ im Nationalpark Kellerwald oder das Wasserparadies Edersee. Die Strecke entlang der Eder führt durch malerische Städte wie Frankenberg, Fritzlar und Felsberg, hoch zu Burgruinen und Aussichtspunkten. Ortskundige Natur- und Heimatkundler wecken bei den Wanderern das Interesse für besondere geologische Formationen, brütende Falken auf einem Kirchturm, alten Besiedlungen und auch für die royale Verbindung Hessens mit dem...