Im Oktober 1968 eröffnete die erste U-Bahnlinie Frankfurts, die "A1", so ihr ursprünglicher Name. Sie war die dritte U-Bahn in Deutschland überhaupt, nach Berlin und Hamburg, und ihre gut neun Kilometer lange Strecke verlief vom Frankfurter Verkehrsknotenpunkt Hauptwache bis zur heutigen Haltestelle Nordwestzentrum.