Jahrelang waren Daniela und Stefan mit ihrer "Spanischen Rhön“ ein Anziehungspunkt mitten in Hünfeld. Das Gastronomenpaar mixte Rhöner Gemütlichkeit mit spanischem Temperament – kulinarisch und kulturell. Ende 2019 standen sie plötzlich vor dem Aus: Die Location wurde gekündigt. Doch nach dem Schock kam der Neustart. Sie kauften eine riesige alte Unternehmer-Villa in Hünfeld. Daraus soll eine "rhönspanische" Ferien-Finca werden.

Sie nehmen einen gewaltigen Umbau in Angriff. Die gelernten Gastronomen packen überall mit an, damit ihre "Finca" so schnell wie möglich fertig wird. Trotz vieler unangenehmer Überraschungen in der Bauphase hat die Familie wieder ein Zuhause und dazu mehrere Appartements. Die Gäste sollen Daniela und Stefan abends in der großen Küche zuschauen, beim Kochen mitmachen oder sich an der Bar Drinks mixen lassen.

Finanziell ist das alles ein gewaltiges Risiko – und dazu hält Corona die ersten Gäste fern.  Auch das beliebte Catering mit Rhöntapas für große und kleine Feiern ist nach dem Sommer wieder schwierig geworden. Glücklicherweise ist die Solidarität in der Region und auch die der Stammgäste groß. Aber als sich im Frühjahr 2021 immer noch nichts tut, werden die Baitingers nervös - und erfinderisch: Mit einem Foodtruck versuchen sie, ihr spanisches Essen aus der Rhön unter die Leute zu bringen.

Ein Film von Barbara Petermann
Sendung: hr-fernsehen, "erlebnis hessen", 03.08.2021, 21:00 Uhr