Die Dokuserie begleitet eine Schaustellerfamilie und eine Bauernfamilie und zeigt, wie sie ihre Betriebe zukunftsfähig machen. Der Dreiteiler verfolgt Herausforderungen und Kämpfe, Rückschläge und Erfolge in den Familienbetrieben über mehrere Monate. In Folge 3 müssen die Rupperts ihre Eisbahn wegen Corona im Lager lassen. Sie organisieren einen Weihnachtsmarkt-to-go, aber die Aussichten für 2021 sind düster. Auf dem Biohof ist die Nachfrage im Hofladen gestiegen, ein Gärtnerpärchen verstärkt das Team, ein neuer Brunnen hilft gegen Trockenheit und das Hofcafé ist fertig!

Malte, Niklas und Flo vom Biohof Groß haben nach einigen Misserfolgen endlich ein Gärtnerpärchen gefunden, das im Gemüseanbau mitarbeiten will. Doch es gibt im Dorf keine geeignete Wohnung für die beiden. Auch auf dem Hof ist es beengt. Damit die jungen Leute mehr Platz haben, planen Maltes Eltern für sich einen Neubau. Im Kampf gegen die zunehmende Dürre muss ein Brunnen am Kohlfeld gebaut werden.

Weitere Informationen

Weitere Folgen

Folge 1: Dienstag, 27.04.21, 20:15 Uhr
Folge 2: Dienstag, 04.05.21, 20:15 Uhr.

Ende der weiteren Informationen

Und dann ist auch noch der Schlepper kaputt. Lohnt sich die Reparatur oder muss ein neuer finanziert werden? Schausteller Dennis Ruppert und seine Familie stemmen sich gegen den Frust wegen der abgesagten Weihnachtsmärkte. Die rettende Idee: im Industriegebiet ihrer Heimatstadt Bad Wildungen bauen sie eine Weihnachtshütte auf, neben der Halle, in der ihre Fahrgeschäfte „eingelagert“ sind. ‚Weihnachtsmarkt to go‘ sozusagen. Auch wenn das einigermaßen läuft: je länger die Coronakrise dauert, umso größer werden die Zukunftssorgen.

Eine Bauernfamilie und eine Schaustellerdynastie, beide verbindet die Leidenschaft für ihre Arbeit. Genauso wie die Herausforderung, ihre jeweiligen Betriebe zukunftsfähig aufzustellen. Die dreiteilige Dokuserie zeigt die Hürden und Kämpfe, verfolgt Rückschläge und Erfolge in den Familienbetrieben über mehrere Monate.

"Rummel und Rübe" – eine dreiteilige Dokuserie über zwei Lebens- und Arbeitswelten und die schwierige Suche nach dem Weg in die Zukunft.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Biohof Groß und Bauernladen und Bistro
Dorfbrunnen 1
34576 Homberg (Efze)
Tel: 05681 9390296

Der Bistrobetrieb wird in der Anfangszeit zu den Ladenöffnungszeiten laufen, und zwar mit einem Angebot an Kaffee und Kuchen. Das Bistro wird eröffnet, sobald es die Coronabestimmungen erlauben.

Ladenöffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:30 Uhr
Dienstag von 10:00 - 13:00 Uhr
Freitag von 09:00 - 18:30 Uhr
Samstag von 09:00 - 13:00 Uhr

Auf dem Hof werden in Kooperation mit dem HEILHAUS Kassel Freizeiten für Kinder und Jugendliche angeboten. Die nächste Freizeit ist vom 17.07. bis 24.07.21 geplant.

Anmeldung bis 31.5.21 unter:
Mehrgenerationen Heilhaus
Tel.: 0561/983260
Infos unter: www.heilhaus.org

Auskunft bei Carlotta Hylia
Tel. 0176 44578856

Wochenmarkt Homberg
Marktplatz
34576 Homberg (Efze)
Donnerstags 15:30 bis 19 Uhr

HOMEbergern
Die drei Freunde gehören zu den HOMEbergern, ein Netzwerk von Unternehmern in Nordhessen, die mehr Nachhaltigkeit und Innovation im ländlichen Raum erreichen wollen.
Infos unter: www.homeberger.de

Die HOMEberger bieten auch eine moderne Form der „Kaffeefahrt“ zu nordhessischen kleinen Cafés an, in den es „nix von der Stange“ gibt.


Dennis Ruppert
Frisbee
Tel. 0178 7714154 0175 1647527
E-Mail: DennisRuppert1@web.de
Infos unter: www.ruppert-frisbee.de

Schaustellerverband Kassel-Göttingen e.V. – Hessen
Telefon: 0561/51090168
E-Mail: info@schaustellerverband-kassel.de
Infos unter: https://schaustellerverband-kassel.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Rummel und Rübe", 11.05.2021, 20:15 Uhr