Wenn das, was wir Heimat nennen, nicht nur ein nostalgisches Gefühl sein soll, sondern ein Ort, an dem es sich gut leben und arbeiten lässt – dann braucht es dafür neue Ideen und Unternehmungslust. Auf Tradition zu setzen, reicht nicht. In „So geht Heimat“ trifft Moderator Jens Kölker Menschen aus verschiedenen Regionen Hessens, die ihre Heimat mit viel Elan wieder attraktiv gemacht und sich neue Perspektiven eröffnet haben. Mit einer Imkerei in der verrufenen Kasseler Nordstadt oder mit Reittourismus im hintersten Winkel der hessischen Rhön, mit der Rettung der Entbindungsstation in Eschwege oder einem Naturschutzprojekt an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Was treibt sie an? Welche Hindernisse müssen sie überwinden?