Uta Westerhüs ist Tierärztin im Kronberger Opel-Zoo, zuständig für die Gesundheit von rund 1.500 Tieren. Von der Savannenanlage bis zum Streichelzoo, vom Wald- bis zum Elefantenrevier – die Tierärztin behandelt tierische Patienten unterschiedlichster Spezies.

Dr. Uta Westerhüs (links) muss sich etwas einfallen lassen, um dem kleinen Trampeltier die Medizin zu verabreichen.

Da ist Tamo, der temperamentvolle jugendliche Elefantenbulle, der allerlei Flausen im Kopf hat und unter einer Magenverstimmung leidet, ein neugeborenes Trampeltier, das geimpft werden soll, aber die bittere Medizin partout nicht schlucken will, oder auch der zuckersüße, flauschige Nachwuchs der Käuze, der begutachtet werden soll.

Uta Westerhüs liebt sie alle und geht mit Entscheidungsfreude, Flexibilität und viel tierärztlicher Erfahrung ans Werk.


(Der 3. Teil folgt am 8. September.)