Sie waren zu viert: vier Söhne einer Pastorenfamilie. Eine glückliche Familie - wie es schien. Doch im Ort wussten oder ahnten viele: Ihr Vater, der Pastor der Kirchengemeinde, geht fremd. Diese Erfahrung hat im Leben der Söhne Spuren hinterlassen.