Wenn Autobahnen oder breite Wasserwege die natürlichen Wanderungen von Wildtieren versperren, droht Inzucht und letztlich das Aussterben einiger Arten. Die Politik hat reagiert und Gelder für Wildbrücken über die Autobahnen freigegeben.

Björn Schulz von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein plant, organisiert und bepflanzt diese Brücken. Nur - wie finden die Tiere den richtigen Weg? Björn Schulz lockt sie mit artgerechten "Zubringern" von hüben nach drüben.

Ein Film von Ralf Bartels
Sendung: hr-fernsehen, "Für Hirsch und Käfer", 09.02.2021, 21:00 Uhr