Am 19. Februar 2020 werden in Hanau acht Männer und eine Frau ermordet – ein rassistischer Anschlag. Die Stadt steht unter Schock. Alle Opfer haben ausländische Eltern oder Wurzeln. Der Täter, Tobias R., war Sportschütze und im Waffenbesitz. Außerdem war er ein polizeibekannter Anhänger von Verschwörungstheorien.