Tierärztin Dr. Christina Geiger hat heute im Frankfurter Zoo einen besonders stacheligen Patienten: Fletcher, den Greifstachler. Weil seine Stacheln schlimme Wunden verursachen können, muss Fletcher in Narkose gelegt werden. Erst jetzt kann sie ihm die Krallen schneiden und zur Kontrolle Röntgenaufnahmen machen.