Chips, Eier und Rosinen Im neuen Savannengehege im Opel-Zoo wird es heute spannend: Zum ersten Mal dürfen Gnus und Zebras gemeinsam auf die Außenanlage. Ob sie sich vertragen werden? In Frankfurt werden die Gürteltier-Kinder mit einem Mikrochip gekennzeichnet. Ihre Mutter Nadja ist über den Eingriff so verärgert, dass sie Astrid Parys, die Chefin im Grzimek-Haus, in die Hand beißt. Auch im Exotarium leben die Pfleger gefährlich: Thomas Hüge kümmert sich um die "Schlangenbrut".