Der Kinder- und Jugendpsychologe Gösta (Vilhelm Blomgren) fühlt sich hundeelend. Die schmerzhafte Trennung von seiner Freundin Melissa (Amy Deasismont) setzt ihm schwer zu. Auch die Nacht mit seiner Kollegin Lotta (Elisabeth Carlsson), die ihn auf perfide Weise ausgenutzt hat, hinterlässt bei ihm einen bitteren Nachgeschmack. Göstas Vater kämpft mit ganz anderen Problemen. Nach einem Date mit einer ehemaligen Freundin wird ihm bewusst, dass Schönheit vergänglich ist. Da hilft nur Bier. Tomas, Gösta und Saga besuchen eine Bar in der Kleinstadt. Wieder zu Hause wird die Situation immer angespannter. In Göstas Blockhütte wohnen bereits sein exzentrischer Vater Tomas (Mattias Silvell), seine depressive Ex-Patientin Saga (Clara Christiansson) und der traumatisierte Flüchtling Hussein (Nidhal Fares). Nun kündigt sich auch noch Jonas (Gustav Berg) an, der die Abgeschiedenheit Smålands nutzen möchte, um Songs zu schreiben. Natürlich fällt es Gösta schwer, seinem Freund aus Kindertagen abzusagen. Einer mehr - das wird schon gehen. Vielleicht, so hofft Gösta, bringt ihn das auf neue Gedanken.

Darsteller:
Gösta Vilhelm Blomgren
Vater Matthias Silvell
Saga Clara Christiansson Drake
Jonas Gustav Berg
Hussein Nidhal Fares
Lotta Elisabeth Carlsson
und andere
Autor: Lukas Moodysson
Regie: Lukas Moodysson