Lavendel und Honigsorten auf einem Brett.

Sabine Hörndler vom Tortenatelier aus Bad Homburg liefert ihr Lieblingsrezept zu diesen extravaganten Stängchen.

Zutaten:

  • 250 g Haferflocken
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 4 EL Lavendelblüten
  • 6 EL Joghurt

Zubereitung:

Sabine Hörndler in ihrer Backstube

Haferflocken, Dinkelmehl, drei Esslöffel Lavendelblüten und Backpulver mischen. Honig, Salz, Butter und Joghurt dazu geben und rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Tisch mit einer Mischung aus Dinkelmehl, Haferflocken, braunem Zucker und einem Esslöffel Lavendelblüten bestreuen.

Den Teig darauf ½ Zentimeter dick ausrollen. Mit einem gezackten Teigrädchen Streifen mit zwei Zentimetern Breite und zehn Zentimetern Länge schneiden.

Die Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 175° C etwa 10-12 Minuten backen.

Achtung: Nicht zu viel von den Lavendelblüten verwenden sonst schmeckt das Gebäck nach Seife.

Lavendelblüten können auch durch Rosmarin, Rosenblüten oder Duftgeranien ersetzt werden.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 19.12.2019, 16:00 Uhr