Hündin Babsi

Heute suchen Tiere aus hessischen Tierheimen wieder nach einem zuhause mit Herz. Maresi Wagner vom Tierheim Cappel in Marburg stellt Hunde vor, die dringend eine neue Familie brauchen.

Moira

Hündin Moira
  • Mischling
  • geb. 2011
  • weiblich kastriert, Abgabetier

Die Hundedame Moira mit der aparten Zeichnung ist aufgeschlossen,
selbstbewusst und freundlich uns als absoluter Anfänger- und Familienhund geeignet. Sie liebt Menschen, ist gerne überall mit dabei, zeigt sich ruhig, ausgeglichen und anhänglich. Moira sucht ein Zuhause mit vielen Schmuseeinheiten.

Sie musste wegen Krankheit leider dem Tierheim übereignet werden und sucht nun ein neues, festes Zuhause. Sie ist sehr gut verträglich mit allen anderen Hunden und genießt ihre Gesellschaft.

An der Leine zeigt Moira sich vorbildlich. Sie genießt es, kleine Runden
spazieren zu gehen oder mit ihren Menschen Zeit auf einer Wiese zu
verbringen. Da sie leider Gelenk- und Arthrosenprobleme sowie alte
Kreuzbandrisse hat, sollte ihr nicht mehr zu viel zugemutet werden. Sie wäre sehr glücklich, einen Garten und nette Hundegesellschaft im neuen Zuhause vorzufinden.

Es ist zu hoffen, dass die gutmütige Moira schon bald ein richtig schönes
Zuhause findet, in dem sie noch einige gemütliche Jahre mit viel Liebe
genießen kann!

Emma

Hündin Emma
  • Schäferhund-Mix
  • Abgabetier
  • * 2014 (sechs Jahre)

Emma ist eine menschenbezogene Hündin, die anfängliche Unsicherheiten schnell ablegt und sich dann fröhlich, lieb und anhänglich zeigt. Sie genießt Aufmerksamkeit sehr und ist am liebsten viel bei ihren Menschen und mit ihnen unterwegs.

Anderen Hunden begegnet sie mit viel Selbstbewusstsein und ist nur bedingt verträglich. Beim Spazierengehen hat sie aber keine Probleme. Sie ist sehr gerne an der frischen Luft und würde sich über ein Zuhause freuen, in dem auch ihre Menschen gerne in der Natur unterwegs sind.

Sie ist als Familienhund gut vorstellbar, sollte aber nicht zu viel Trubel und Wechsel erfahren, sondern ein festes und gut strukturiertes Umfeld haben, auf das sie sich verlassen kann.
Es ist zu hoffen, dass Emma bald ihre Menschen findet und bei ihnen sehr glücklich werden darf!

Babsi & Laika

Hündin Laika
  • vmtl. Bolonka Zwetna & Havanese-Zwergpudel-Mix
  • Abgabetiere (über das Veterinäramt)
  • * ca. 2009 (beide etwa zehn bis zwölf Jahre alt)
Hündin Babsi

Die niedlichen Hundedamen Babsi und Laika kamen in einem sehr schlechten Zustand ins Tierheim, da ihr Halter sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Sie waren vollkommen verfilzt und verdreckt und als Hunde nicht zu erkennen. Inzwischen wurden sie geschoren, gewaschen und gepflegt und haben sich gut erholt. Sie warten nun gemeinsam auf ein schönes Zuhause.

Sie sind freundliche, gegenüber Fremden und Fremdem anfangs manchmal etwas schüchterne Hündinnen. Die kleine weiße Babsi sieht aus wie ein Lämmchen und möchte am liebsten immer auf den Schoß oder den Arm. Auch die dunklere Laika zeigt sich nach dem ersten Kennenlernen sehr anhänglich. Sie schmusen beide gerne und viel und eignen sich perfekt für Menschen, die ihnen ein sicheres Nest mit guter Pflege und viel Liebe schenken möchten.

Hündin Laika

Sie gehen gerne spazieren und freuen sich, über die Wiese zu tollen. An der Leine oder am Zaun zeigen sich beide kleinen Hundedamen gerne größenwahnsinnig, wenn sie anderen Hunden begegnen, prinzipiell sind sie aber gut mit anderen Hunden ihrer eigenen Kragenweite verträglich. Sie hängen zudem sehr aneinander und suchen nur zusammen ein Zuhause.

Leider ist aktuell davon auszugehen, dass sie momentan nicht stubenrein sind und dass sie das Alleinebleiben zuhause noch etwas trainieren müssen, da sie ihren Bezugspersonen sehnsüchtig hinterher fiepen.

Gesundheitlich sind beide nach einigen Wochen im Tierheim jetzt wieder in einem stabilen Zustand, auf die Fellpflege muss zukünftig aber auf jeden Fall gut geachtet werden und auch ihre Zähne werden tierärztliche Sanierung benötigen. Babsi bekommt momentan ein Schmerzmittel, da eine Vorderpfote durchtrittig ist, Laika hat ein Herznebengeräusch, welches noch genauer abgeklärt wird und eine Augentrübung.

Babsi und Laika sehnen sich an einem Zuhause, wo sie gut umsorgt werden, sich auf ihre Menschen verlassen und über viel Aufmerksamkeit freuen können.

Nera

Hündin Nera
  • Jagdterrier
  • geb. 2012
  • weiblich kastriert, Abgabetier

Die Jagdterrier-Hündin Nera ist sehr menschenbezogen, aufgeweckt und clever. Sie ist sehr verschmust, freut sich über Aufmerksamkeit und gemeinsame Unternehmungen und benötigt im neuen Zuhause etwas Konsequent und klare Strukturen, die ihr Sicherheit geben. Hundeerfahrung, bestenfalls Terriererfahrung, sollte vorhanden sein.

Nera kam ins Tierheim, da sie sich mit dem vorhandenen Hunderudel auf der Pflegestelle eines anderen Tierschutzvereins nicht arrangieren konnte. Sie scheint bei der Sozialisierung mit Artgenossen einige Defizite zu haben und reagiert beim Zusammentreffen zunächst sehr aufbrausend. Sie ist aber keinesfalls inkompatibel, sondern beruhigt sich nach einigen Augenblicken wieder und akzeptiert dann auch andere Hund an ihrer Seite. Das gemeinsame Spazierengehen mit Artgenossen ist also überhaupt kein Problem, es sollte aber eher keine anderen Hunde im Haushalt geben, ebenso keine Katzen oder Kleintiere und auch keine Kinder.

Wir wünschen uns für Nera Menschen, die Freude am Leben und Arbeiten mit einem Terrier haben, bei denen sie viel erleben und erlernen kann und ein gutes Zuhause auf Lebenszeit genießen darf.

Weitere Informationen

kontakt

Tierheim Cappel
Verein Tierheim Landkreis Marburg-Biedenkopf e. V.
Bahnhaus 7
35043 Marburg

Telefon: 0 64 21 - 46 79 2
Fax: 0 64 21 - 95 31 37
E-Mail: tierheim@marburg.de
Infos unter: www.tierheim-marburg.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.07.2020, 16:00 Uhr