Rüde Rino

Auch diese Woche suchen wieder Tiere ein neues Zuhause mit Herz. Heute stellen wir Ihnen vier Hunde aus dem Tierheim in Alsfeld.

Herkules

Geburtstag: ca. 10.2014
Geschlecht: männlich
Rasse: Mix

Rüde Herkules

Rüde Herkules haben wir am 07.05.2020 von unserem Partnerverein Tierhilfe-Hoffnung übernommen. Herkules zeigt sich bei uns als sehr freundlicher Hund, der sich bestimmt auch in einer Familie mit größeren Kindern (nicht ganz so wild ) sehr wohl fühlen würde. Er lebt bei uns in einer gemischten Hundegruppe, das klappt prima.

Rino

Geburtstag: ca. Mai 2013
Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhund-Mix

Rüde Rino

Rino kam am 30.01.2020 von dem Verein Tierhilfe Hoffnung mit seinem Kumpel Aron zu uns. Zwei unserer Mitarbeiterinnen durften ihn vor Ort in Rumänien schon einmal kennenlernen. Dort saß Rino mit mehreren Hunden zusammen. Aufgeweckt und fröhlich stand er im Paddock, im Zwiespalt mit sich selbst, ob er kuscheln möchte oder die Besucher doch noch lieber aus der Entfernung begutachten soll. Doch nun ist er hier in Deutschland. Anfangs verbellt Rino fremde Menschen, doch sein Vertrauen kann man schnell durch Leckereien gewinnen. Mit Männern hat er leider noch ein paar mehr Schwierigkeiten, doch daran arbeiten wir fleißig. An der Leine laufen kann Rino schon sehr gut und falls doch etwas einmal gruselig sein sollte, bleibt er einfach stehen und begutachtet mit Adleraugen die Situation. Mit Hunden ist er sympathiebedingt verträglich, da er noch etwas stürmisch ist. Schmusen gehört zu einer seiner großen Leidenschaften.
Wuschel

Wuschel und Jumbo

Wuschel und Jumbo

Wuschel und Jumbo kamen zu uns, weil sie im Zuhause nicht adäquat versorgt werden konnten. Die beiden waren bis auf die Haut verfilzt, mussten deswegen leider komplett geschoren werden. Übereignet wurden uns die Hunde am 12.05.2020.

Rüde Wuschel

Wuschel ist ca. 4 Jahre alt, bei Fremden etwas unsicher, aber wenn man freundlich mit ihm spricht, lacht er regelrecht und lässt sich gerne streicheln. Inzwischen traut er sich sogar ohne Jumbo spazieren zu gehen, die beiden lebten jahrelang zusammen im Zuhause. Wuschel ist ein munterer Hund im besten Alter, der Sicherheit und Geborgenheit in seinem Zuhause sucht. Er muss die Welt erst noch kennenlernen, er scheint nicht viel erlebt zu haben. Natürlich wäre es toll, wenn Wuschel und Jumbo zusammen in ein Zuhause ziehen könnten, aber der Altersunterschied und der Anspruch an das Zuhause sind doch sehr groß und unterschiedlich.
Bekommen beide ein schönes Zuhause, das jeweils sehr gut passt, würden wir die Beiden auch trennen.

Rüde Jumbo

Jumbo ist ca. 13 – 14 Jahre alt. Als er zu uns kam, konnte er nicht selbständig aufstehen, kaum gehen, was zum einen an seiner unglaublich großen Angst lag, zum anderen an seinem körperlichen Zustand. Der betagte Herr wurde aus seinem Zuhause gerissen, auch wenn er dort nicht ausreichend versorgt wurde, für ihn war es jahrelang seine gewohnte Bleibe, Jumbo war im Tierheim zunächst völlig überfordert. Inzwischen haben sich die beiden Hunde schon etwas eingelebt, Wuschel orientiert sich stark an Jumbo, wird es seiner Meinung nach etwas unheimlich, flitzt er sofort zu Jumbo hin.
Jumbo selbst wirkt sehr betagt, sowohl in seinem Bewegungsablauf als auch in seinen Gefühlsäußerungen. Er zeigt wenig Emotionen, ist aber einfach nur unglaublich lieb und wahrscheinlich noch immer etwas verwirrt, der arme Kerl. Er sucht einen Platz, der ihm Ruhe und Liebe schenkt ganz in seinem Ermessen.

Weitere Informationen

kontakt

Tierschutzverein Alsfeld e. V.
Jahnstraße 67
36304 Alsfeld

Telefon: 06631 - 2800
Fax: 06631 - 709235
E-Mail: info@tierheim-alsfeld.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.05.2020, 16:00 Uhr