Hündin Stella

3 Hunde und eine Katze suchen ein neues Zuhause. Hier finden Sie alle Tiere, die wir Ihnen diese Woche vorgestellt haben.

Schäferhündin Stella

Weitere Informationen

Rasse: Schäferhund
Geboren: 2012
Geschlecht: weriblich

Ende der weiteren Informationen

Stella ist eine noch etwas zurückhaltende und schüchterne Hündin. Sie hatte mit 3 weiteren Hunden zuvor nur in einem Garten gelebt und kennt deshalb keinerlei Umwelteinflüsse. Beim Gassi gehen ist alles noch sehr aufregend für sie, dennoch ist sie neugierig und sucht immer wieder den Blickkontakt zu ihrem Gassigänger.

Streicheleinheiten gegenüber ist sie nicht abgeneigt, es ist ihr aber doch noch etwas gruselig. An das Gehen an der Leine, beziehungsweise am Geschirr, muss sie erst noch gewöhnt werden. Wir suchen für Stella ein ruhiges Zuhause und Menschen, die sich gerne die Zeit nehmen möchte, ihr die Welt außerhalb eines Zaunes zu zeigen. Eine Vermittlung in die Stadt kommt für Stella nicht in Frage, sie braucht vorallem anfangs eine sehr ruhige Umgebung.

Mit Hunden ist sie gut verträglich, ein sicherer Ersthund wäre bestimmt ein Vorteil.

Lina

Weitere Informationen

Rasse: Foxterrier-Minibulli- Mix
Geboren: 12/2014
Geschlecht: weiblich

Ende der weiteren Informationen

Lina ist eine freundliche, freche und temperamentvolle, aber sanfte Hündin. Wir haben sie aus einem befreundeten Tierheim übernommen, dort wurde sie ausgesetzt. Lina braucht noch etwas Grunderziehung, lernt aber sehr schnell.

Hündin Lina

Mit Rüden ist Lina soweit verträglich, diese sollten allerdings „stabil“ genug sein, da sie sehr wild spielt. Wir wünschen uns für Lina hundeerfahrene Menschen, die Lust haben sie weiter zu erziehen und sich viel mit ihr beschäftigen.

Tabby

Weitere Informationen

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geboren: März 2017
Geschlecht: weiblich

Ende der weiteren Informationen

Tabby ist eine ruhige, verschmuste und anfangs eher schüchterne Katzendame, sie braucht einen Moment bis sie einem vertraut, dann ist sie sehr verschmust und anhänglich. Tabby sucht ein ruhiges Zuhause in ländlicher Lage, da sie gerne wieder draußen umher streunen möchte.

Katze Tabby

Hund Johnny

Johnny ist ein noch etwas zurückhaltender und schüchterner Rüde. Er hatte mit 3 weiteren Hunden zuvor nur in einem Garten gelebt und kennt deshalb keinerlei Umwelteinflüsse. Am liebsten würde er sich in unbekannten Situationen in sein Schneckenhaus verkriechen.

Streicheleinheiten gegenüber ist er nicht abgeneigt, es ist ihm aber doch noch etwas gruselig. An das Gehen an der Leine, beziehungsweise am Geschirr, muss sie erst noch richtig gewöhnt werden.Wir suchen für Johnny ein ruhiges Zuhause und Menschen, die sich gerne die Zeit nehmen möchte, ihm die Welt außerhalb eines Zaunes zu zeigen.

Eine Vermittlung in die Stadt kommt für Johnny nicht in Frage, er braucht vor allem anfangs eine sehr ruhige Umgebung. Mit Hunden ist er gut verträglich, ein sicherer Ersthund wäre bestimmt ein Vorteil.

Hund Johnny

Gesundheitlich hatte er bisher keine gute Versorgung. Er hat eine schlimme chronische Ohrenentzündung, die nun erstmals richtig behandelt wird. Leider wird das nicht wieder ganz in Ordnung zu bringen sein.

Weitere Informationen

Kontakt zum Tierheim

Tierschutzverein Offenbach e. V.
Am Wetterpark 1
63071 Offenbach am Main
Telefon:  069 - 85 81 79
E-Mail: info@tierschutzvereinoffenbach.de
Infos unter: www.tierschutzvereinoffenbach.de

"Gassigehen"
Voraussetzung, um mit einem Tierheimhund Gassi zu gehen, ist die Teilnahme an unserer Informationsstunde „Gassigeher-Schulung“ – Termine auf der Internetseite
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9:00 bis 16 Uhr
Mittwoch, Samstag, Sonntag: 9:00 bis 13 Uhr
Herausgabe und Rücknahme der Hunde erfolgt immer zu jeder vollen Stunde.

"Katzenflüstern"
Wir suchen ehrenamtliche "Katzenflüsterer", die mit Geduld, Feingefühl und Streicheleinheiten den Samtpfoten etwas Abwechslung bieten. Bei Interesse melden Sie sich bitte vorher per Email unter: info@tierschutzvereinoffenbach.de

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.12.2019, 16:00 Uhr