Puppenhaus
Von links: Herr Günter Arndtmann, Erika Gärtner, Winfried Gärtner, Dr. rer. med. Psych. Bianca Senf, Christina Henkel, Paula Maiwurm, Isabell Eurich Bild © hr

Puppenhausbauer Winfried Gärtner aus Hainstadt und seine Frau Erika bauen leidenschaftlich gern Puppenhäuser und betreiben gemeinsam das Puppenhaus-Museum in Hainburg. Inzwischen sind dort über 150 Exemplare zu bestaunen.

Puppenhaus
Bild © hr

"hallo hessen" stellt am 8. Februar 2019 die beiden Puppenhaus-Liebhaber und ihre selbst gebauten Puppenhäuser in der Sendung vor. Im Gespräch mit Moderator Jens Kölker kommt heraus, dass eines der Spielhäuser für einen guten Zweck verschenkt werden soll. Am liebsten an eine Kindertagesstätte oder ein Kinderkrankenhaus. Zum Aufruf in der "hallo hessen"-Sendung kommen viele Bewerbungen im Puppenhausmuseum an.

Den Zuspruch hat letztlich die Abteilung Psychoonkologie des Universitätsklinikums Frankfurt bekommen. Leiterin Dr. Bianca Senf und ihre Kollegen kümmern sich dort ehrenamtlich um Kinder von Patienten mit Krebserkrankungen. Die Freude auf der Station ist groß, als das gewonnene Puppenhaus mit kompletter Einrichtung von Erika und Winfried Gärtner überreicht wird. "Es passt perfekt rein", findet Frau Dr. Senf. "Und die Kinder werden sicher viel Spaß damit haben."