Backen mit Äpfeln
Mit Äpfeln kann man eine Vielzahl von leckeren Rezepten zubereiten. Bild © Colourbox.de

Konditormeisterin Birgit Günther aus Alsfeld zeigt, wie Apfel-Frangipane-Taschen gelingen.

Zutaten Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 60 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • 250 g Frischkäse

Zubereitung Teig:

Das Mehl mit Salz, Vanille und Puderzucker in einer großen Schüssel mischen. Die Butter würfeln und mit dem Frischkäse zum Mehl geben. Die Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig in 2 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück einzeln in Frischhaltefolie wickeln und ca. 4 Stunden in den Kühlschrank legen.

Zutaten Frangipane-Füllung:

  • 2 Eier
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 90 g Puderzucker
  • 30 g zerlassene Butter
  • 5 Äpfel, geviertelt

Zubereitung Frangipane-Füllung:

Die Eier verquirlen und die Mandeln, den Puderzucker und die flüssige Butter unterrühren. Die Masse sollte streichfähig sein. Die Äpfel schälen entkernen und vierteln.

Die erste Teighälfte in einer Größe von 40 x 20 cm ausrollen und in 8 gleichgroße Quadrate schneiden. Etwas Frangigpanefüllung in die Mitte streichen und eine Apfelspalte darauf legen. Jede Ecke in die Mitte klappen und etwas andrücken. Die Teilchen mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Backofen auf 175° C vorheizen (Umluft auf 155° C) und die Kuchenteilchen 15 Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.04.2018, 16:00 Uhr