Williamsbirne
Williams Christ wird eine Sorte der Birne bezeichnet. Bild © Colourbox.de

Rezept von Sara Heydweiller, Konditorin aus Darmstadt-Eberstadt

Zutaten für den Teig

  • 330 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 ml Milch

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Die Mandeln, das Mehl und Backpulver vorsichtig unter heben. Die Milch am Ende unterrühren. Die glatte Masse in eine gefettete Marmorkuchenform geben. Bei 200 Grad ca. 45 Min. Backen.

Zutaten für den Belag:

  • 1.000 g Birnen (Williams)
  • 225 g Honig
  • 75 ml Williams Christ Birnenschnaps
  • ca. 250 ml Wasser
  • 350 g Birnen-Kuvertüre

Zubereitung:

Die Birnen schälen, entkernen und vierteln. Honig mit dem Wasser und dem Birnengeist in einem Topf erhitzen (nicht aufkochen) und die Birnen 15 Min. weich dünsten. Die Früchte abtropfen lassen und den ausgekühlten Kuchen damit belegen. Anschließend mit der Kuvertüre überziehen und je nach Belieben mit Schlagsahne servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 30.08.2018, 16:00 Uhr