Blätterteigröllchen mit Käse.

Rezept von Stephanie Kowalt vom Landgasthof "Zur Linde"

Zutaten Paprikagemüse für 4 Personen:

  • 2 große rote Paprika
  • 2 kleine Zwiebeln halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 EL grob gehackte Petersilie
  • 6 EL Ölivenöl

Zubereitung:

Die Paprika waschen und halbieren, die Samen und die weiße Haut entfernen. Die Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden. Die Thymianblätter von den Zweigen entfernen und die Knoblauchzehe fein hacken. Die Paprika, Zwiebeln, Thymian und Knoblauch mit Kreuzkümmel und Salz mischen. Das Ganze zugedeckt, in einer Pfanne in dem Olivenöl schmoren. Das Gemüse sollte keine Farbe annehmen, aber weich werden. Die Pfanne vom Herd nehmen und die gehackte Petersilie unterziehen.

Zutaten Blätterteig:

  • 250 g Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 5 Eier
  • 80 g Saure Sahne
  • Salz, grob geschroteter Pfeffer
  • etwas Mehl
  • Backpapier

Zubereitung:

Den Blätterteig in vier Quadrate teilen und auf ein Blech mit Backpapier legen.
Mit einer Gabel mehrfach in den Teig stechen. Ein Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen. Die Saure Sahne gleichmäßig darauf verstreichen. Aber ringsum einen Rand von einem halben Zentimeter frei lassen. Das Paprikagemüse auf der Sauren Sahne verteilen. In die Mitte eine leichte Vertiefung für das Ei drücken.

Backen:

1. Phase: Backofen auf 220° C anheizen und die Küchlein ca. 8 Minuten backen.
Küchlein herausnehmen. Jeweils in die Mitte des Küchleins vorsichtig ein aufgeschlagenes Ei geben.
2. Phase: Temperatur auf 200° C verringern. Die Küchlein erneut in den Ofen schieben und weiter ca. 5 Minuten backen, bis das Eiweiß gestockt ist.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 19.08.2019, 16:00 Uhr