Cordon bleu
Cordon bleu stammt ursprünglich aus Österreich. Bild © Imago

Das Rezept für das Cordon bleu an Wildkräutersalat kommt von Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause hat.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Schweinerücken
  • 2 Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • ½ kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 8 Blätter Basilikum
  • 4 Portionen Wildkräuter, Menge je nach Belieben
  • 200 g Schafskäse
  • 6 EL Cashewkerne
  • 3 EL Senf
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Zucker,
  • Paniermehl
  • Öl zum Braten, Schmalz

Zubereitung:

Den Schweinerücken parieren (von Fett befreien) und im Schmetterlingsschnitt in vier Schnitzel schneiden. Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Das Paniermehl in eine Schüssel geben. Die Schnitzel gleichmäßig dünn klopfen, ohne das Löcher entstehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden und gefächert mit jeweils zwei Blättern Basilikum in die Fleischtasche jedes Schnitzels legen. Die Schnitzel zuklappen und den Rand leicht mit dem Fleischklopfer bearbeiten. Danach erst durch das Ei ziehen und anschließend ins Paniermehl legen. Die Panade gut andrücken. In einer Pfanne mit viel heißem Öl und Schmalz von beiden Seiten goldbraun ausbraten.

Die Wildkräuter waschen und in ein Sieb geben. Die Cashewkerne in einer Pfanne bei geringer Temperatur rösten und zur Seite stellen. Währenddessen den Senf in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen rühren. Erst tropfenweise das Öl hinein träufeln lassen, bis sich eine Emulsion ergeben hat. Danach das restliche Öl in dünnem Strahl einrühren. Anschließend die Sahne zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Schafskäse grob zerbröseln und mit dem Senfdressing und den Cashewkernen in eine große Schüssel geben. Den abgetropften Wildkräutersalat darauf geben und durchmengen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.06.2018, 16:00 Uhr