Cordon bleu
Cordon bleu stammt ursprünglich aus Österreich. Bild © Imago

Carmen Schwartz von der Gaststätte Balzer in Marburg hat ein Rezept für Hessen-Cordon-Bleu vom Schwein mitgebracht. Dazu passt am besten ein Gurkensalat.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Fleischtaschen vom Schweinerücken
  • 4 Stücke reifen Handkäse (jeweils 200 g)
  • 8 Scheibchen "Rote Woscht" oder "Ahle Wurst"
  • 1 Ei
  • 4 EL Mehl
  • 50 ml Sahne
  • Semmelbrösel zum Panieren
  • Salz, Pfeffer
  • Margarine oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Die Fleischtaschen mit dem Klopfer von beiden Seiten etwas plätten. Den Handkäse halbieren und zusammen mit je 2 Scheiben Roter Wurst in das Fleisch füllen. Das Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ei mit der Sahne in einer flachen Schüssel oder im Suppenteller verquirlen. Das Mehl und die Semmelbrösel jeweils in einen Suppenteller geben. Die gefüllten Fleischtaschen panieren. Erst die gefüllten Fleischtaschen in Mehl wenden, danach sorgfältig rundherum mit Ei benetzen. Zuletzt in den Semmelbrösel wenden und diese fest andrücken. Darauf achten, dass die Fleischtaschen gut "verschlossen" sind.

In einer ausreichend großen Pfanne das Bratfett erhitzen. Die "Hessen-Cordon-Bleu" in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze und mehrmaligem Wenden goldbraun backen. Garniert mit einer Zitronenscheibe servieren. Dazu passt ein herzhaftes Bauernbrot und frischer Gurkensalat.

Gurkensalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Salatgurke
  • 100 g Joghurt
  • Dill frisch oder getrocknet, fein geschnitten
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Die Gurke waschen und längs halbieren. Die halbierte Gurke in feine Scheibchen schneiden. Aus Joghurt, Senf, Essig, Öl und den Gewürzen eine Soße anrühren. Die Gurken und den Dill mit der Soße vermischen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Zum "Hessen-Cordon-Bleu" servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.05.2018, 16:00 Uhr