Fenchel
Fenchel hat beinahe doppelt so viel Vitamin C wie Orangen. Bild © Imago Images

Rezept von Stephanie Kowalt, Köchin und Wirtin vom Landgasthof "Zur Linde" in Weilrod

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Putenbrust in Tranchen geschnitten
  • 2 große Fenchelknollen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Sahne
  • 125 g Frischkäse
  • 50 g Pinienkerne, geröstet
  • 200 g Perl-Cous Cous (großkörnig)
  • Salz, Pfeffer

Zutaten Marinade:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kräuter der Provence
  • Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten der Marinade miteinander verrühren und die Putentranchen darin mehrere Stunden oder über Nacht einlegen. Den Cous Cous in der doppelten Menge Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Danach auf ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

Den Fenchel waschen. Das Grün abschneiden und zur Seite legen. Die Knollen in dicke Streifen schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser und Zitrone den Fenchel bissfest garen. Anschließend aus dem Topf nehmen und 500 ml der Fenchelbrühe abmessen. In einem weiteren Topf das Butterschmalz schmelzen. Zwei Esslöffel Mehl einrühren und mit der kalten Fenchelbrühe ablöschen. Unter Rühren aufkochen und die Sahne zugießen.

Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Den gekochten Fenchel in eine Auflaufform geben, den Cous Cous darüber streuen und mit der Sauce bedecken. Den Frischkäse in Flocken darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca. 10-15 Minuten goldgelb überbacken. Die Putensteaks in der Pfanne von beiden Seiten anbraten und bei geschlossenem Deckel weitere fünf Minuten garen. Das Fleisch und das Gratin auf einem Teller anrichten, mit gerösteten Pinienkernen und dem fein gehackten Fenchelgrün bestreuen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 31.05.20119, 16:00 Uhr