Gänseblümchen im Rasen
Gänseblümchen können auch als Heil- und Küchenkräuter genutzt werden. Bild © Pixabay

Tanja Weingärtner von der Kräuterkrone in Kefenrod verrät, wie man mit frischen Frühliungskräutern Gänseblümchen-Öl, Pesto-Rosen aus Bärlauch und einen leckeren Salat mit Löwenzahn, Birnen und Walnüssen zubereitet.

Gänseblümchen-Öl

Gänseblümchen-Öl hilft bei unreiner Haut, Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen, Erste Hilfe Öl bei kleinen Wunden und Verletzungen, bei Prellung und Quetschungen

Zutaten:

  • 1 Handvoll Gänseblümchenköpfe
  • Mandelöl, normales Distel Öl ist auch möglich
  • Schraubglas

Zubereitung:

Die Gänseblümchenköpfe in das Schraubglas geben und großzügig mit Mandelöl bedecken. An einem hellen, warmen Ort 6-8 Wochen ziehen lassen. Danach das Gänseblümchenöl filtern und dunkel aufbewahren.

Pesto Rosen

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 2 Handvoll  Bärlauch
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • 250–300 ml Rapsöl oder Olivenöl
  • Tassen

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen und trocken schleudern. Den Bärlauch grob schneiden, mit den Sonnenblumenkernen in ein hohes Rührgefäß geben. Die Blätter mit dem Stabmixer fein pürieren. Dabei nach und nach Öl und Käse dazugeben.

Den Blätterteig ausrollen und mit dem Pesto bestreichen. Vier gleich große Streifen schneiden. Den Blätterteig von der kurzen Seite her aufrollen, so entsteht eine Rosenblüte. In eine mit Butter ausgepinselte Tasse setzen. Bei 200° C ca. 25 Minuten backen, der Blätterteig sollte leicht gebräunt sein. Dazu schmeckt ein Kräuterdip mit frischen Kräutern aus dem Garten oder von der Wiese.

Salat mit Löwenzahn, Birnen und Walnüssen

Zutaten:

  • 2 Handvoll Löwenzahnblätter
  • 4 Handvoll gemischter Blattsalat
  • 2 Birnen
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 EL Apfel-Balsamico Essig
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Blüten zur Dekoration je nach Saison

Zubereitung:

Die Löwenzahnblätter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Den klein geschnittenen Löwenzahn zum übrigen gewaschenen Salat geben und gut vermischen. Die Birnen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Birnenstückchen zum Salat geben.

Den Essig mit Öl, Senf und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing zum Salat geben und mit einem Salatbesteck gut unterheben. Die Walnusskerne fein hacken und über den Salat streuen. Den Salat auf Gläser oder Teller verteilen und mit Blüten dekorieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.04.2018, 16:00 Uhr