Lachs mit Orangenscheiben
Neben Orangen gehören auch Avocados in dieses Rezept. Bild © Colourbox.de

Orangen und Avocado verleihen diesem Rezept von Koch Siggi Reitz vom Land Gast Hof "Zum Löwen" in Weilrod-Hasselbach eine besonders frische Note.

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Quinoa
  • 4 Orangen
  • 2 Avocados
  • 4 Stücke Lachsfilets
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 TL Five-Spice-Gewürz (eine asiatische Gewürzmischung)
  • Salz
  • Chiliflocken
  • etwas Minze

Zubereitung:

Für den Salat die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und dabei den Saft auffangen. Den Saft aus den übriggebliebenen Trennhäuten kräftig auspressen. Die Orangenfilets und den Orangensaft mit etwas Salz und den Chiliflocken würzen. Zwei Esslöffel Öl einrühren.

Die Avocados längs halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in Spalten schneiden und unter die Orangenfilets mischen. Quinoa in einen tiefen Teller geben. Die Lachsfilets mit Salz und Five-Spice-Gewürz würzen und danach in Quinoa wälzen.

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Lachsstücke bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten von jeder Seite braten. Mit dem Salat anrichten und mit Minzblättern bestreut servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.09.2018, 16:00 Uhr