Ein gebackenes Schnitzel mit Zitrone in einer Pfanne.
Bild © Imago Images

Ein Rezept für 4 Personen von Daniel-Hagen Wolf aus dem "Landgasthof Hagen" in Gras-Ellenbach im Odenwald.

Zutaten:

  • 700 g Schweinerücken
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Scheiben Nibelungenkäse
  • 5 EL Preiselbeeren
  • Mehl und Paniermehl zum Panieren
  • 2 Eier
  • 800 g Kartoffeln, gekocht vom Vortag
  • 1 Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
  • 50 g Speck, in feine Würfel geschnitten
  • Petersilie
  • Öl zum Braten 
  • Butterflocken

Zubereitung:

Den Schweinerücken parieren (von den Sehnen befreien) und vier Schnitzel im Schmetterlingsschnitt zuschneiden. Oder fertige Schnitzel im Schmetterlingsschnitt beim Metzger kaufen.

Die Schnitzel zwischen Frischhaltefolie legen. Am besten mit einem Topfboden dünn flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine halbe Scheibe Nibelungenkäse mit einem halben Esslöffel Preiselbeeren in die Mitte des Schnitzels legen. Die Schnitzel zuklappen und den Rand leicht mit dem Fleischklopfer bearbeiten, anschließend panieren. Das heißt: Zuerst in Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in Semmelbrösel wenden und die Panade gut festdrücken.

In Öl von beiden Seiten goldbraun backen. Dabei am Schluss eine Butterflocke in die Pfanne geben. Danach im Ofen bei 180° C 12-15 Minuten fertig garen.

Die Kartoffeln vom Vortag in Scheiben schneiden und in der Pfanne knusprig braten. Die Bratkartoffeln salzen, pfeffern und kurz vor Schluss erst den gewürfelten Speck und anschließend die Zwiebel zugeben.

Das Schnitzel mit den Bratkartoffeln anrichten und die Kartoffeln gehackter Petersilie bestreuen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung:
hr-Fernsehen, "hallo hessen", 06.05.2019, 16:00 Uhr