Eine Frau sticht ausgerollten Teig aus.
Bild © Imago

Das Rezept ist von Stephanie Kowalt, Köchin im Landgasthof "Zur Linde" in Weilrod.

Zutaten Teig:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Schweineschmalz
  • ½ TL Salz
  • circa 100 ml Wasser

Zubereitung Teig:

Zunächst das Mehl auf eine Tischplatte geben und eine Mulde hinein drücken.

Das Schweineschmalz in Würfel schneiden und in die Mulde geben und das Salz darauf verteilen. Dann etwa die Hälfte des Wasser dazugeben und mit dem Schmalz vermischen. Nun das Mehl rasch nach und nach dazukneten und bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.

Den Teig nach dem Kneten in Folie packen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank lagern.

Zutaten Füllung:

  • 200 g Schweinerücken
  • 100 g Steckrüben
  • 100 g Sellerieknolle
  • 100 g Karotte
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 EL Rindfleischbrühe
  • Thymian, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Eigelb (zum Bestreichen)

Zubereitung Füllung:

Sellerie und Karotte, die Steckrüben und die Frühlingszwiebeln schälen und in circa 0,5 cm kleine Würfel schneiden.

Auch den Schweinerücken in Würfel schneiden, mit dem Thymian, Salz und Pfeffer würzen und alles zusammen mit der Rindfleischbrühe vermischen.

Zutaten Schmandcreme:

  • 250 g Schmand
  • Zitronensaft
  • Salz

Zubereitung Schmandcreme:

Den Schmand mit dem Zitronensaft und dem Salz vermengen.

Zusammenstellung:

Den Teig dünn ausrollen. Mit runden Ausstechern beliebig große Kreise ausstechen.

Die Füllung mittig auf die Kreise legen und darauf achten, dass ein ausreichend großer Rand vorhanden ist. Diesen mit Eigelb bestreichen und einen weiteren ausgestochenen Kreis auflegen und festdrücken. Den oberen Kreis mit Hilfe einer Gabel riffeln und mit Eigelb bestreichen.

Die Pasteten auf einem gebutterten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200° C circa 5 Minuten lang backen.

Anschließend die Temperatur auf 180° C senken und weitere 20 Minuten lang backen.

Die Schmandcreme zu den fertigen Pasteten reichen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.01.2019, 16:00 Uhr