Hessische Grüne Soße
Kein Ostern ohne Grüne Soße Bild © picture-alliance/dpa

Ein Rezept für den Frankfurter Klassiker hat Marktfrau Gisela Paul aus Frankfurt dabei.

Zutaten für 4-5 Personen:

  • Es müssen folgende sieben Kräuter enthalten sein: Petersilie, Pimpinelle, Borrettsch, Kerbel, Kresse, Schnittlauch und Sauerampfer
  • Etwa 3 Pakete Kräuter, insgesamt 600 bis 700 g sind ausreichend für 4-5 Personen
  • 1 l Saure Sahne 10% Fettanteil
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • Bunter Pfeffer je nach Geschmack
  • ½ TL Senf, mittelscharf
  • ½ TL Tafelmeerrettich
  • 2-3 Eier pro Person, hartgekocht

Zubereitung:

Die gewaschenen Kräuter mit dem Wiegemesser nicht zu grob und nicht zu fein zerkleinern. In einer ausreichend großen Schüssel die Saure Sahne geben und die zerkleinerten Kräuter zufügen.

Alle Gewürze einrühren und die Schüssel abgedeckt kalt stellen, damit sich das Aroma der Kräuter entfalten kann. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen. Die kalten Eier schälen, vierteln und in die Soße geben. Neue Kartoffeln schmecken am besten dazu.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.03.2018, 16:00 Uhr