Gulaschsuppe
Gulaschsuppe: Ein köstlicher Klassiker Bild © imago stock

Gulaschsuppe schmeckt auch zur Fastnacht. Koch Siggi Reitz aus Schmitten hat das Rezept.

Zutaten Gulaschsuppe für 4 Personen:

  • 500 g Rinderwade oder Fleisch von der Schulter
  • 1 l Bratenjus oder Wasser
  • 200 g Kartoffeln
  • 400 g Zwiebel
  • je 1 grüne, rote und gelbe Paprika
  • 200 g Tomatenwürfel aus der Dose
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1TL Paprikapulver
  • 150 ml Rotwein

Zutaten Gulaschgewürz:

  • 1 TL Kümmel
  • 1TL Salz
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Abrieb einer ½ unbehandelten Zitrone

Zubereitung Gulaschgewürz:

Alle Zutaten im Mörser fein zermahlen oder fein hacken.

Zubereitung Gulaschsuppe

Zuerst das Rindfleisch mit kaltem Wasser abspülen, abtrocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in Würfel schneiden. Einen großen Topf erhitzen und das Fleisch mit Öl scharf anbraten. Ist das Fleisch gut gebräunt die Zwiebeln zugeben und bei voller Hitze weiter braten.

Das Tomatenmark unterrühren und kurz mit rösten. Das Paprikapulver einstreuen und mit dem Rotwein ablöschen. Den Wein fast komplett reduzieren lassen. Mit Bratenjus oder Wasser auffüllen und etwa eine Stunde köcheln lassen. Währenddessen das Gulaschgewürz herstellen und in die Suppe geben. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Ebenso die Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln. Wenn das Fleisch fast weich ist die Kartoffelwürfel, die Paprika und die Tomatenwürfel in die Suppe geben. Bei schwacher Hitze  sanft weitergaren bis alle Zutaten weich sind. Mit Salz und eventuell Tabasco abschmecken.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 12.02.2018, 16:00 Uhr