Hackfleisch-Kürbis-Suppe mit Schafskäse

Deftig, herbstlich, lecker! Ein richtiger Warmmacher aus der Suppenküche in Frankfurt-Niederrad.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Hackfleisch
2 Zwiebeln
2 EL Öl
1 Hokkaido-Kürbis
ca. 3 Liter Wasser
1,5 TL Salz
¼ TL Pfeffer
¼ TL Chili
¼ TL Kreuzkümmel
2 Lorbeerblätter
½ EL Tomatenmark
½ EL Paprikamark
2 Spritzer Zitronensaft
2 EL Schafskäse
1 EL frische Petersilie

Zubereitung:

Das Hackfleisch in einem Topf unter Rühren anbraten. Währenddessen die Zwiebeln fein würfeln und im Topf mit anbraten. In der Zwischenzeit den Kürbis vorbereiten. Den Kürbis zerteilen und in mundegerechte Stücke würfeln. Im nächsten Schritt den Fleisch-Zwiebel-Mix mit der halben Menge an Salz, Pfeffer, Chili und Kreuzkümmel würzen. Die Lorbeerblätter, das Tomaten- sowie Paprikamark zufügen. Anschließend das Wasser und die vorbereiteten Kürbiswürfel zufügen. Das restliche Salz, Pfeffer, Chili hinzugeben und ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zum Servieren die Suppe in eine Schale geben und mit Schafskäse und frischer Petersilie dekorieren.