Hähnchenbrust
Lust auf Hähnchen? Bild © Colourbox.de

Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause bereitet Hähnchenbruststreifen in Tomatensoße zu.

Zutaten:

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Paprikas (gelb, orange, grün)
  • 2 cm Ingwer
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Bandnudeln
  • 20 g Butter
  • 4 Zweige Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat
  • Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abschütten und beiseite stellen. Die Hähnchenbrüste parieren (von Fett und Sehnen befreien) und in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und in einer großen Pfanne mit Öl scharf anbraten. Währenddessen die Zwiebel, Ingwer und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Hähnchenbrust schwenken und die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch dazu geben. Die Paprikas halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten längs halbieren und in Dreiecke schneiden (halbe Tomatenecken). Die Paprika und die Tomaten mit in die Pfanne geben und durchschwenken. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und fünf bis zehn Minuten bis zur gewünschten Konsistenz kochen lassen.

Die gekochten Bandnudeln mit einem Stück Butter in eine Pfanne geben erhitzen und mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln und die Hähnchenbruststreifen auf Tellern anrichten und mit Basilikum garnieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.06.2018, 16:00 Uhr