Aufgeschnittene Hähnchenbrust mit Zucchini, Tomate und Knoblauch.
Fast schon ein Klassiker: Die mediterane Hähnchenpfanne – heute aber mit feuriger Zucchinisauce. Bild © Imago

Das Rezept für 4 Personen ist von Thorben Laas aus der Berghütte "Hoherodskopfklause" in Schotten.

Zutaten:

  • 8 Hähnchenbrüste
  • 250 g Ziegenkäse
  • 1 kleine grüne Zucchini
  • 1 kleine gelbe Zucchini
  • 10 bunte Cocktailtomaten (gelb, Dattel, Kirsch usw.)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1-2 Chilis
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Limette
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Cashews
  • Salz, Pfeffer, Orangenpfeffer, Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:

Die Hähnchenbrüste in mundgerechte Streifen schneiden. Mit Pfeffer und Orangenpfeffer würzen und in einer großen heißen Pfanne mit Öl scharf anbraten.

Währenddessen die Zwiebel, Ingwer und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Hähnchen schwenken und Zwiebel, Ingwer und Knoblauch dazu geben. Die Zucchini der Länge nach halbieren und in halbe Scheiben schneiden. Die Chilis in kleine Ringe schneiden. Beides mit in die Pfanne geben und durchschwenken. Die Cocktailtomaten halbieren und mit den Cashews dazu geben. Die Limette achteln und die Achtel von der Schale befreien. Mit in die Pfanne geben. Den Schafskäse darüber bröseln und den Honig dazu geben. Auf halber Flamme den Käse zergehen lassen.

Mit den Gewürzen abschmecken und anschließend auf Tellern mit Reis, Nudeln oder einfach einem Baguette anrichten.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.03.2019 16:00 Uhr