Hähnchenschenkel
Hähnchenschenkel Bild © Colourbox.de

Rezept von Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 12 Hähnchenschenkel
  • 1 Krautkopf oder Spitzkohl
  • 250 g Schmand
  • 12 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 4 Brötchen
  • 150 g Butter
  • Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Essig, Öl

Zubereitung:

Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Öl zu einer sämigen Marinade miteinander verrühren. Die Hähnchenschenkel damit einstreichen und auf ein Backblech legen. Den Knoblauch schälen, halbieren und jeweils unter einen Hähnchenschenkel eine halbe Zehe legen. Das Fleisch für ca. 45 Minuten in dem vorgeheizten Backofen bei 180° C garen.

Alternativ kann man die Haut der Hähnchenschenkel einschneiden und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch vorsichtig darunter schieben. Die Hähnchenschenkel mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach ebenfalls für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180°C geben.

Das Weißkraut vierteln und mit dem Krauthobel hobeln. Das gehobelte Kraut mit Salz und Zucker bestreuen. Etwas Essig dazugeben und mit dem Kartoffelstampfer oder Fleischklopfer ordentlich stampfen. Dabei das Kraut gelegentlich mit der Hand drehen und erneut stampfen. Diese Vorgänge so oft wiederholen, bis das Kraut schön weich ist. Danach Pfeffer, Öl und Schmand zugeben und wieder gut durchkneten. Mit Salz, Zucker, Pfeffer, Essig oder Öl abschmecken.

Die weiche Butter mit den fein geschnittenen Kräutern, Salz und Pfeffer mit einem Handrührgerät verrühren. Die Brötchen halbieren und mit der Kräuterbutter bestreichen. Die Brötchenhälften für die letzten 15 Minuten mit in den Backofen schieben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.08.2018, 16:00 Uhr