Hähnchenbrust mit Tomate und Gorgonzola
Ganz schön würzig: Gorgonzola und Tomate geben der Hähnchenbrust den Geschmack Bild © Imago Images

Ein Rezept von Thorben Laas, von der "Berghütte Hoherodskopfklause" in Schotten

Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrüste
  • 150 g Erbsenschoten
  • 150 g Bohnen
  • 1 Zucchini
  • 100 g Johannisbeeren
  • 2 Eier
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronenpfeffer
  • Honig
  • Paniermehl
  • Rapsöl

Zubereitung:

Die Erbsenschoten und Bohnen kurz abspülen und in ein Sieb geben. Die Zwiebel schälen, würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen. Den Faden an den Bohnen ziehen und diese in mundgerechte Stücke schneiden. Mit in die Pfanne geben und durchschwenken. Die Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden, mit den Zuckerschoten zusammen dazu geben und mit anschwenken. Mit Salz und Zitronenpfeffer würzen und auf mittlerer Temperatur unter gelegentlichem schwenken 5 - 10 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel verquirlen und in eine andere Schüssel das Paniermehl geben. Die Hähnchenbrüste waschen, leicht gleichmäßig klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach erst durch das Ei ziehen und dann ins Paniermehl geben und dieses gut andrücken. In einer heißen Pfanne mit „viel“ Öl von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Die Johannisbeeren von den Stielen befreien und mit in die Gemüsepfanne geben. Durchschwenken und mit Honig und Zitronenpfeffer abschmecken. Das Gemüse auf einem Teller verteilen und darauf jeweils ein Hähnchenschnitzel geben. Die Limette in Scheiben schneiden und auf die Hähnchenschnitzel legen, damit man sich den Saft der Limette auf das Schnitzel drücken kann.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.07.2019, 16:00 Uhr