Hagebutten Marmelade
Die weichen Hagebutten mitsamt dem Kochwasser durch ein Sieb streichen. Bild © Imago Images

Rezept von Andreas Buhl, "Der Marmeladenladen", Hainburg

Zubereitung:

Die Hagebutten waschen und putzen. Dabei den Stiel und Blütenansatz entfernen. Die Früchte halbieren und die Kernchen aus dem Inneren gründlich entfernen.

Tipp: Die kleinen Kerne nicht entsorgen, sondern zum Trocknen beiseitelegen. Daraus kann man einen Hagebuttentee herstellen. Die so vorbereiteten Hagebutten-Hälften nochmals waschen und in einen Topfgeben. Die Früchte knapp mit Wasser bedecken und kochen bis sie weich sind. Dies kann 40 bis 45 Minuten dauern!

Die weichen Hagebutten mitsamt dem Kochwasser durch ein Sieb streichen oder durch den kleinsten Einsatz der Flotten Lotte drehen. Die so gewonnene Masse wiegen.

Auf 1000g Hagebuttenmasse 800g Haushaltszucker geben oder Gelierzucker 2:1 oder 3:1. Die Hagebutten-Zucker-Masse unter ständigem!! Rühren zum Kochen bringen. Mindestens drei Minuten sprudelnd kochen und danach sofort in die vorbereitetet Gläser abfüllen.

Die verschlossenen Gläser für fünf Minuten auf den "Kopf" stellen, so entsteht ein Vakuum und das verbessert die Haltbarkeit. Schmeckt köstlich auf dem Brot und Brötchen, zu Käse und zu Wildgerichten!

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 20.11.2018, 16.00 Uhr Uhr