Herbstschnitzel gefüllt mit Äpfeln, Maronen, Zwiebeln und Speck
Leckeres Herbstschnitzel Bild © Imago Images

Herrlich leicht starten wir in die Woche mit einem passenden Herbstgericht. Stephanie Kowalt, Köchin des Landgasthofs "Zur Linde" in Weilrod verrät, wie es geht.

Zutaten:

  • 4 Schweinschnitzel à 150g
  • 2 Äpfel
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 100g Speck, gewürfelt
  • 100g Maronen, vorgekocht
  • 2 Eier Paniermehl
  • 1 EL gehackte Nüsse
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:

Die Äpfel und Zwiebel schälen und beides in Würfel schneiden. Die Maronen ebenso. Die Zwiebel- und Speckwürfel mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Dann geben Sie Äpfel und Maronen dazu und würzen mit Pfeffer und Salz. Gut zwei Minuten ziehen lassen.

Die Schnitzel flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung auf eine Seite des Fleisches geben und zuklappen. Die gehackten Nüsse mit dem Paniermehl mischen. Die Schnitzel zuerst in Mehl, danach in verquirltem Ei und zum Schluss in Nuss-Paniermehl-Mischung wenden. Die Panade gut festdrücken.

Die Schnitzel in einer Pfanne mit ausreichend Öl goldbraun ausbacken. Die restliche Füllung als Garnitur oben auf das Schnitzel geben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.11.2018 Uhr