Apfelkuchen aus dem alten Land
Apfelkuchen verfeinert mit Apfelwein. Bild © Colourbox

Klar! In diesen Apfelkuchen von Koch Christian Senff aus Frankfurt gehört auch hessischer Apfelwein.

Zutaten für den Teig:

  • 600 g Mehl
  • 400 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise
  • Zimt & Salz

Zutaten für den Belag:

  • 25 g Zucker
  • 6 - 7 Äpfel
  • 150 ml Sahne
  • 60 ml Apfelwein
  • 2 Eier
  • Zimt

Zubereitung:

Den Grill auf ca. 180° C vorheizen. Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. Den Teig für ca. 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel mit den Zutaten für den Belag in eine Schüssel geben, gut vermischen und durchziehen lassen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

Das Apfelgemisch auf den Teig geben und im Anschluss den Kuchen in den Grill stellen. Für ca. 35 Minuten im Grill (mit geschlossenem Deckel) bei 180° C garen und im Anschluss etwas auskühlen lassen. Mit einem Klecks geschlagener Sahne servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.07.2018, 16:00 Uhr