Schnitzel mit Spätzle

Rezept von Daniel-Hagen Wolf vom Landgasthof Hagen in Grasellenbach

Zutaten Jägerschnitzel:

  • 400 g Schweinerücken
  • 1 Bratwurst, roh
  • 10 Champignons
  • Salz Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung Jägerschnitzel:

Schweinerücken in vier Schnitzel schneiden, mit einem Topfboden unter der Folie plattieren. Die Bratwurst ausdrücken und das Brät auf den vier Schnitzeln mit der Palette glatt streichen. Die gewaschenen Champignons in dünne Scheiben schneiden. Wie bei einem Fisch die Champignons schuppenartig auf das Brät verteilen und andrücken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel mit der Champignon Seite zuerst anbraten. Anschließend wenden und fertig braten. Auf dem Teller anrichten, dazu servieren wir Kartoffelrösti. Kartoffeln reiben, ausdrücken, kräftig würzen und in einer kleinen Pfanne in Öl ausbacken.

Zutaten Knöpfle:

  • 4 Eier
  • 50 ml Mineralwasser
  • 250 g Mehl
  • Salz, Muskatnuss
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 1 MSP Kurkuma

Zubereitung Knöpfle:

Die Eier mit dem Kurkuma Thymian und Mineralwasser verquirlen.
Nach und nach das Mehl dazugeben und unterheben. Den Teig
solange schlagen bis er Blasen wirft und zähflüssig ist. Reichlich Salzwasser aufkochen und mit einem Spätzlehobel leckere Knöpfle in das heiße Wasser schaben. Butter in eine Pfanne erhitzen und die Knöpfle darin anschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten Sauce:

  • ½ Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 200 ml Sahne
  • etwas Weißwein
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Sauce oder fertige Soßenwürfel:

Sollten Sie vom letzten Braten braune Sauce aufgehoben haben,
können Sie diese Verwenden. Zuhause wird gerne mal auf einen
Saucenwürfel zurück gegriffen. Sollte aber beides nicht vorhanden
sein können aus den folgenden wenigen Zutaten eine Sauce
zubereiten.

Eine halbe Zwiebel in Würfel schneiden in einer Pfanne erhitzen. 100 g
geschnittene Champignons dazugeben und mit schwitzen. Nach Wunsch etwas Knoblauch zufügen. Mit einem Schluck Wein ablöschen und reduzieren lassen. Mit 200 ml Sahne aufgießen. Salzen und pfeffern. Eventuell mit ein bisschen Mehlbutter binden.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.09.2019, 16:00 Uhr