Kabak Tatlisi – Türkische Süßspeise mit Kürbis
Ein Klassiker aus der Türkei: gekochter Kürbis mit Walnüssen Bild © Colourbox.de

Für dieses leckere türkische Dessert wird Kürbis gekocht und mit Zucker und Walnüssen verfeinert. Ein Rezept von Anna Bankiel vom Kürbishof Pfeiffer in Liederbach

Zutaten:

  • 1 kg Kürbis "Bleu de Hongrie"
  • 300 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 100 g Walnüsse gehackt

Zubereitung:

Den "Bleu de Hongrie"-Kürbis schälen, Kerne entnehmen und in kleine Würfel schneiden. Die gewürfelten Kürbisstücke auf ein Backblech geben und mit Zucker und Vanillezucker gleichmäßig bestreuen. Alles etwa 40 Minuten zugedeckt stehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 30 Minuten backen lassen. Vor dem Servieren mit den Walnüssen bestreuen.

Der "Bleu-de-Hongrie" ist ein ungarischer Bratkürbis, der sich durch seine markante blaue Farbe auszeichnet. Er hat ein festes Fruchtfleisch und schmeckt sehr intensiv und leicht süßlich.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 11.09.2018 16:00 Uhr