Backen

Rezept von Iris von Stephanitz, Vorführhandwerkerin im Hessenpark, Neu-Anspach.

Rezept für 6 Sturzgläser mit einem Inhalt von 750 ml

Zutaten:

  • 8 Eigelbe
  • 250 g Rohrzucker
  • 100 g Honig
  • 400 g Karotten, geraspelt
  • 400 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 8 Eiweiß
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone

Zubereitung:

Die Eigelbe und den Rohrzucker schaumig schlagen und anschließend den Honig dazugeben. Danach die Karotten fein raspeln und unterheben. Dann die gemahlenen Mandeln, den Zimt, die Zitronenschale und den Zitronensaft ebenfalls unterheben. Anschließend das Dinkelvollkornmehl einrühren. Die Eiweiße steif schlagen und der Masse unterheben.

Die Gläser einfetten und mit Paniermehl oder gemahlenen Mandeln ausstreuen und etwa bis zur Hälfte mit der Teigmasse befüllen.

Den Ofen leicht vorheizen. Die Gläser bei 180-190° C ca. 75 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen. Die Deckel der Gläser und die zugehörigen Gummiringe kurz vor dem Ende der Backzeit mit kochendem Wasser in einer Schüssel überbrühen (damit sie steril sind) und bis zum Verschließen der Gläser darin aufbewahren.

Nach dem Backen die Gläser sofort mit den abgekochten Deckeln und Gummiringen versehen und mit je 3 Klammern verschließen. Nun alles abkühlen und danach das Vakuum testen – sitzt der Deckel fest, sind die Kuchen mindestens 6 Monate haltbar.

Sitzen die Deckel nicht fest, können die Gläser erneut mit den Klammern verschlossen werden.

Im Anschluss die Gläser bei 100° C ca. 30 Minuten lang in einem Einkochtopf einkochen, sodass ein Vakuum entsteht.

Alternativ können die Gläser auch vollständig in einem Einkochtopf bei 100° C

90 bis 120 Minuten lang eingekocht werden.

Allerdings verfügen die Kuchen dann nicht über die Röstaromen aus dem Ofen, bleiben aber dennoch locker und saftig.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.01.2019, 16:00 Uhr