Lachsforelle
Lachsforelle Bild © Imago

Die Lachsforelle wird mit Sauerkraut und roter Bete Soße serviert. Koch Reiner Neidhart aus Karben hat das Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Lachsforellen-Medaillons a 60 g (ohne Haut)
  • 220 g gekochtes Sauerkraut
  • 100 g gekochte Kartoffeln
  • 80 g Schmand
  • 40 g geräucherten Speck
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Alufolie

Zubereitung:

Die gekochten Kartoffeln durch eine Presse drücken und mit dem Sauerkraut vermengen. Den Schmand und den gewürfelten Speck unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vier Alufolienblätter in einer Größe von etwa 15 x 15 cm ausbreiten. Die Kartoffelmasse gleichmäßig darauf verteilen und die gewürzten Forellenmedaillons darauf setzen. Etwas Butter darauf verteilen und die Folie schließen. Auf dem Grill etwa sechs bis acht Minuten garen.

Zutaten Rote Beete Sauce:

  • ca. 100 g gekochte Rote Beete, in kleine Würfel geschnitten
  • 0,1 l Sahne, aufgekocht
  • 2 cl Himbeeressig
  • 1 TL Meerrettich
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem hohen Becher mit dem Zauberstab fein pürieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 01.06.2018, 16:00 Uhr